Sport : Kurzmeldungen

TRAININGSLAGER

Hertha BSC: Andreas Schmidt und Andreas Neuendorf haben gestern das Trainingslager in Marbella verlassen und sind zurück nach Berlin gereist. Schmidt hatte in einem Testspiel eine Verletzung am Innenmeniskus des rechten Knies zugezogen. Neuendorf will bei der Geburt seines ersten Kindes dabei sein, Geburtstermin ist der Freitag.

Energie Cottbus: Fußball-Bundesligist Energie Cottbus muss etwa vier Wochen auf seinen Libero Vilmos Sebök verzichten. Der 28 Jahre alte Ungar hatte sich im Trainingslager in Dubai bei einem Zusammenstoß mit seinem Kollegen Bruno Akrapovic eine starke Bänderdehnung zugezogen.

FAKTEN

Blatter soll gestürzt werden

Der Machtkampf an der Spitze des Fußball-Weltverbandes Fifa steht offenbar vor der Eskalation. Nur knapp eine Woche nachdem sich Fifa-Präsident Sepp Blatter zu einer weiteren Amtszeit bereit erklärt hatte, hat sich angeblich eine mächtige Opposition gebildet. Ziel sei nicht nur eine Verhinderung der Wiederwahl, sondern eine vorzeitige Absetzung des 65-Jährigen, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Fifa-Quellen.

Anklage gegen DEB-Präsident

Der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, Rainer Gossmann, soll im Februar von der Staatsanwaltschaft Bochum wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung (1,28 Millionen Euro) angeklagt werden. Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der "Süddeutschen Zeitung".

Witali Klitschko gegen Bean

Am 8. Februar bekommt es der ehemalige Boxschwergewichts-Weltmeister Witali Klitschko in Braunschweig mit dem US-Amerikaner Vaughn Bean zu tun. Klitschko verteidigt zum zweiten Mal die gegen Orlin Norris (USA) errungene internationale WBA-Meisterschaft. Sein Gegner hat 42 seiner 44 Kämpfe gewonnen, 32 durch k.o.

Rekord für Allen Iverson

Mit 40 Punkten hat Dirk Nowitzki die Dallas Mavericks in der Nordamerikanischen Profiliga NBA zum 116:107 bei den Atlanta Hawks geführt. Allen Iverson feierte beim 112:102 der Philadelphia 76ers bei den Houston Rockets mit 58 Punkten eine persönliche Bestmarke.

BERLINER SPORT

Urkal: Sauerland statt Don King

Profi-Boxer Oktay Urkal hat mit dem Boxstall von Wilfried Sauerland einen Einjahresvertrag geschlossen. Dem Berliner lag auch ein Angebot von US-Promoter Don King vor. "Ich bin Deutscher und möchte im deutschen Sprachraum noch populärer werden", sagte Urkal.

De Wilde nimmt Abschied

Die Vorjahressieger Silvio Martinello aus Italien und Rolf Aldag vom Team Telekom sowie die Sieger von Bremen, Bruno Risi/Kurt Betschart (Schweiz), führen die 18 Teams beim Sechstagerennen vom 24. bis 29. Januar an. Seinen Abschied von den Winterbahnen wird der Belgier Etienne de Wilde geben. Berlin wird der 197. und letzte Sixdays-Auftritt für den 43-Jährigen sein.

LETZTE MELDUNG

Sportminister Matthäus

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wäre gern Sportminister unter einem Kanzler Edmund Stoiber. Ein Redakteur des Radio-Senders "Bayern 1" hatte den 40-Jährigen angerufen, sich als Mitarbeiter der Bayerischen Staatskanzlei ausgegeben und ihm das Angebot gemacht. Matthäus, derzeit Trainer bei Rapid Wien, sagte umgehend zu. Selbst Jürgen Klinsmann würde er als Staatssekretär tolerieren, sagte er.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben