Sport : Kurzmeldungen

FAKTEN

Elf Anklagen im Fußball-Skandal

Die Bestechungs-Affäre im türkischen Fußball zieht weitere Kreise. Am Dienstag hat die Staatsanwaltschaft von Istanbul Anklage gegen elf Personen, darunter zwei namhafte Schiedsrichter sowie zwei Fußball-Präsidenten, erhoben. Den Angeklagten wird vorgeworfen, seit Jahren Fußballspiele der ersten und zweiten türkischen Liga durch Schiedsrichter-Bestechungen sowie Spielabsprachen beeinflusst zu haben.

Neues Logo für die Bundesliga

Die Fußball-Bundesliga soll ein neues Logo bekommen. Über das Markenzeichen soll auf der heutigen Mitgliederversammlung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main abgestimmt werden, erfuhr der Tagesspiegel aus DFB-Kreisen. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL), die die Bundesliga organisiert, wolle mit dem Logo eine stärkere Bundesliga-Identität herausbilden und sich damit vom DFB abgrenzen, hieß es.

Vertrauensbeweis für Wolf

Die Chaos-Tage beim VfL Wolfsburg sind vorerst beendet. Der seit Monaten schwelende Streit, in dem es vordergründig um Trainer Wolfgang Wolf ging, ist beigelegt. Der Aufsichtsrat der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH sprach dem Coach "einstimmig das volle Vertrauen aus", wie es offiziell hieß.

Lautern über Ramzy früh informiert

Die Verantwortlichen von Fußball-Bundesligist 1. FC Kaiserslautern haben schon früher von den juristischen Problemen ihres Profis Hany Ramzy gewusst als bisher zugegeben. Nach Informationen der "Rheinpfalz" hat es bereits im August 2001 einen Kontakt zwischen der Polizei und dem FCK-Vorstand gegeben. Dabei sei klar geworden, dass Ramzy verhört werden soll. FCK-Pressechef Novak bestätigte dieses Telefonat.

Babelsberg hilft Aschaffenburg

Fußball-Zweitligist SV Babelsberg 03 hat mit dem hessischen Oberligisten Viktoria Aschaffenburg über einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die Vereine wollen ab der Saison 2002/2003 bei Spielerbeobachtungen und -verpflichtungen zusammenarbeiten. Zudem sollen Spieler gegenseitig empfohlen oder ausgeliehen werden.

Juve hat genug von eigenen Fans

Wegen mangelnder Unterstützung der Fans will der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin künftig Ligaspiele in Monza oder Cesena bestreiten. Dies sagte Ehrenpräsident Umberto Agnelli der "Gazzetta dello Sport". Agnelli hatte die Fans kritisiert, nachdem sie einige Spieler trotz des 1:0-Sieges gegen Verona Hellas ausgepfiffen hatten. Laut Agnelli verdienten die Fans einen Klub wie Juventus nicht. Bei den Spielern fand Agnellis Idee großen Anklang.

Ottke bleibt bei Sauerland

Profibox-Weltmeister Sven Ottke wird bis 2003 bei Manager und Promoter Wilfried Sauerland boxen. Mit dieser Mitteilung widersprach Sauerland Gerüchten, Ottke wechsele zur Universum Box-Promotion. Ottke verteidigt am 1. Juni in Nürnberg seinen Titel gegen Thomas Tate (USA).

Weiter Cart-Rennen auf Lausitzring

Die Cart-Rennserie "German 500" auf dem EuroSpeedway Lausitz ist bis 2005 gesichert. Dies erklärte Geschäftsführer Hans-Jörg Fischer. Er erklärte auch, dass der Rennfahrer Alessandro Zanardi ein Jahr nach seinem schrecklichen Unfall bei der US-Cart-Premiere in Deutschland wieder in die Lausitz zurückkehrt. Zanardi wird das zweite US-Cart-Rennen am 21. September starten.

Peggy Büchse hört auf

Marathon-Schwimmerin Peggy Büchse, Weltmeisterin (10 000 m) und Doppel-Europameisterin (5000 m und 25 km), hat ihre aktive Wettkampfkarriere beendet. "Ich habe alle großen Titel gewonnen. Wenn die 10 000-m-Strecke olympisch geworden wäre, hätte das meine Entscheidung beeinflussen können", sagte Büchse, die bei Weltmeisterschaften neun Medaillen gewann.

KRANKENSTAND

Ullrichs Debüt verschoben

Die Hoffnungen von Jan Ullrich (Team Telekom) auf den zweiten Triumph bei der Tour de France schwinden. Der Olympiasieger muss sein Saisondebüt in Europa mit Rücksicht auf sein lädiertes Knie erneut verschieben. Ursprünglich sollte Ullrich bei der Sarthe-Rundfahrt starten.

Damaske erneut verletzt

Speerwurf-Europameisterin Tanja Damaske bleibt das Verletzungspech treu. Nach Achillessehnenrissen bei der WM 1999 in Sevilla und Olympia 2000 in Sydney erlitt die 30 Jahre alte Berlinerin offenbar einen Muskelfaserriss im Ellbogenbereich. Die Verletzung zog sich Damaske beim Einwerfen vor ihrem Start bei der Winterwurf-Challenge im kroatischen Pula zu.

Saison für Pletsch beendet

Für Borussia Mönchengladbachs Innenverteidiger Marcelo Pletsch ist die Fußball-Saison auf Grund eines Kreuzbandrisses beendet. Der 25-Jährige hatte die Verletzung im Duell mit dem 1. FC Nürnberg erlitten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben