Sport : Kurzmeldungen

NAME

FAKTEN

Röber für Brehme im Gespräch

Während gestern Abend die Krisensitzung beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern im Gange war, wurde bekannt, dass der Schweizer René C. Jäggi als neuer Vorstandschef und Nachfolger von Jürgen Friedrich im Gespräch ist. Dies berichtete der SWR. Jäggi ist derzeit noch Präsident des Schweizer Erstligisten FC Basel. Außerdem soll als Nachfolger von Teamchef Andreas Brehme der ehemalige Hertha-Trainer Jürgen Röber favorisiert werden.

Dortmund spielt für Flutopfer

Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund bestreitet am 5. September beim Oberligisten 1. FC Magdeburg ein Freundschaftsspiel. Die Einnahmen sollen den Betroffenen der Flutkatastrophe zugute kommen. Bayer Leverkusen spielt am 27. August bei Dynamo Dresden für die Opfer der Flut.

Balakow wird geschont

Ohne Spielmacher Krassimir Balakow wird Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Samstag im Westfalenstadion beim Deutschen Meister Borussia Dortmund antreten. Der Bulgare soll für das Rückspiel im UI-Cup am Dienstag gegen Lille geschont werden. Das Hinspiel hatte der VfB 0:1 verloren.

Krawalle in Sarajevo und Triest

In der bosnischen Hauptstadt Sarajevo ist es nach dem ersten Fußball-Länderspiel zwischen den Gastgebern und der Auswahl Jugoslawiens (0:2) seit dem Bürgerkriegsende 1995 zu Ausschreitungen gekommen. 23 Personen wurden verletzt. Sechs randalierende slowenische Fußball-Fans wurden nach dem Länderspiel gegen Italien in Triest (1:0 für Slowenien) festgenommen.

Zabel nicht mehr in Gelb

Erik Zabel (Unna) hat bei der Holland-Rundfahrt der Radprofis nach dem Einzelzeitfahren sein Gelbes Trikot verloren. Durch den Sieg im 18,3 km langen Zeitfahren in Almelo schaffte Victor-Hugo Pena (Kolumbien) den Sprung an die Spitze.

KOMMEN UND GEHEN

Gladbach holt Dänen

Borussia Mönchengladbach hat den dänischen Mittelstürmer Morten Skoubo verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, erhält der 22 Jahre alte Torjäger vom FC Midtjylland einen Fünfjahresvertrag. Skoubo soll zunächst die Lücke schließen, die durch den Kreuzbandriss von Arie van Lent entstanden ist.

BERLINER SPORT

TeBe – Turbine verlegt

Wegen der Weltmeisterschaft der Unter-19-Jährigen in Kanada ist das für Sonnabend geplante Auftaktspiel der Frauenfußball-Bundesliga zwischen Tennis Borussia und Turbine Potsdam verlegt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. TeBe ist mit Karolin Thomas in Kanada vertreten, Potsdam mit Anja Mittag, Viola Odebrecht, Jenny Zietz und Annelie Brendel. Deutschland steht bei der WM im Viertelfinale.

Drei Neue für Neukölln

Die Bundesliga-Wasserballer der SG Neukölln melden drei neue Spieler. Der Rumäne Radu Sabau, 146-facher Nationalspieler und Olympia-Teilnehmer, war bereits einmal sechs Jahre für Neukölln aktiv. Vom jugoslawischen Vizemeister Jadran Herceg Novi kommt Junioren-Auswahlspieler Branko Mitrovic, aus der eigenen Jugend rückt Daniel Taege in den Kader.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben