Sport : Kurzmeldungen

NAME

FAKTEN

Interesse an der Formel 1sinkt

Nach der frühen Entscheidung im Kampf um den WM-Titel geht das Interesse an der Formel 1 zurück. Nur 7,88 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag auf RTL den Sieg von Michael Schumacher beim Großen Preis von Belgien. Im Vergleich zu Spa 2001 verlor die Formel 1 rund 3,5 Millionen Fans.

Zabel baut Führung aus

Radprofi Erik Zabel aus Unna hat seine Führung in der Weltrangliste ausgebaut. Der Kapitän vom Team Telekom hat mit 2344 Punkten 247 Zähler Vorsprung vor dem Italiener Paolo Bettini.

KRANKENSTAND

Jurack erleidet Kreuzbandriss

Handball-Nationalspielerin Grit Jurack hat einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Die Leipzigerin verletzte sich bei einem Saison-Vorbereitungsturnier ihres dänischen Vereins Ikast Bordin. An einen Einsatz in der Nationalmannschaft bei der EM im Dezember in Dänemark ist nicht zu denken.

Kleine Hoffnung für Kozak

Abwehrspieler Ivan Kozak vom Fußball- Zweitligisten 1. FC Union hat sich im DFB-Pokalspiel bei Schweinfurt 05 einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Da das hintere Kreuzband betroffen ist, bleibt dem Slowaken eventuell eine Operation erspart. Dies hätte eine kürzere Pause zu Folge. Muss Kozak operiert werden, würde er Union wahrscheinlich sechs Monate lang fehlen.

KOMMEN UND GEHEN

Auer wechselt nach Mainz

Benjamin Auers Wechsel vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zum Zweitligisten Mainz 05 ist perfekt. Kurz vor dem Schließen der Transferliste am Montag um 12 Uhr haben sich die Vereine über den Transfer des 21 Jahre alten Stürmers verständigt. Über die Ablösesumme machten beide Klubs keine Angaben.

Hannover holt drei Spanier

Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 hat für den Kampf gegen den Abstieg fünf neue Spieler verpflichtet. Nach Fredi Bobic (Borussia Dortmund) und Kostas Konstantinidis (Hertha BSC) wurden noch drei Profis von Deportivo La Coruña unter Vertrag genommen. Ab sofort verstärken Jaime Fernando, José Manuel und Juan Acuña das Team.

BERLINER SPORT

Lobinger springt am Reichstag

Im Vorfeld des am Freitag stattfindenden Istaf, des größten deutschen Leichtathletik-Sportfestes, steigt am Dienstag vor dem Reichstag ein Springermeeting. Ab 13 Uhr starten dort die Stabhochspringer Tim Lobinger (Frankfurt), der als einziger Deutscher bisher sechs Meter überquert hat, Richard Spiegelburg (Leverkusen), Tye Harvey (USA) und der Berliner Georgi Wassilew.

0 Kommentare

Neuester Kommentar