Sport : Kurzmeldungen

NAME

FAKTEN

Daviscup-Team in Bestbesetzung

Das deutsche Daviscup-Team kann am Wochenende in Karlsruhe beim Abstiegsspiel gegen Venezuela in Bestbesetzung antreten. Nachdem der mit Ellenbogenproblemen angereiste Thomas Haas ohne Probleme trainieren konnte, gab Teamchef Patrik Kühnen nun auch im Hinblick auf Nicolas Kiefer Entwarnung, der zuletzt Kniebeschwerden hatte.

Bergkamp auch auswärts dabei

Borussia Dortmunds Gruppengegner Arsenal London kann auch in den Auswärtsspielen der Fußball-Champions-League auf Stürmerstar Dennis Bergkamp zurückgreifen. Der Niederländer leidet unter Flugangst. Zu den Gruppenspielen nach Auxerre, Eindhoven und Dortmund kann Bergkamp mit dem Schiff, dem Zug und dem Auto gelangen.

Afghanistan bei Asienspielen

Zum ersten Mal seit 1984 wird die afghanische Fußball-Nationalmannschaft wieder ein Pflichtspiel bestreiten. Die Mannschaft rückt bei den Asienspielen vom 27. September bis 13. Oktober 2002 in Busan in Südkorea für die Mongolei nach, die ihre Meldung zurückzog. Der Fußball-Weltverband Fifa ermöglicht Afghanistan die Teilnahme mit einer Finanzhilfe von 40 000 Dollar.

Dida und Mauro gestorben

In Brasilien sind mit den Weltmeistern Mauro und Dida zwei der beliebtesten Fußball-Stars der 50er und 60er Jahre gestorben. Abwehrspieler Mauro Ramos de Oliveira, Mitglied der Weltmeister-Mannschaften von 1958 und 1962, erlag am Mittwoch im Alter von 72 Jahren einer Krebserkrankung. Mittelfeldmann Dida, der dem brasilianischen WM-Kader 1958 angehörte, war am Dienstag mit 68 Jahren an den Folgen von Magenkrebs gestorben.

Mehr Werberechte erkämpft

Die Eisschnelllauf-Olympiasiegerinnen Claudia Pechstein und Anni Friesinger haben sich mit ihren Forderungen um mehr Werberechte gegen die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) durchgesetzt. Der Verband wird seinen Athleten ab der neuen Saison von den insgesamt sechs Werbeflächen auf den Rennanzügen drei statt bisher nur zwei Logos für private Sponsoren überlassen.

Askamp wechselt nach Dorsten

Basketball-Nationalspielerin Marlies Askamp kehrt aus der amerikanischen Basketball-Profiliga WNBA in die Bundesliga zur BG Dorsten zurück. Die 32-Jährige, die mit den Los Angeles Sparks als erste Deutsche den WNBA-Titel gewonnen hatte, hatte ihre Karriere 1986 beim damaligen Zweitligisten aus Westfalen begonnen.

BERLINER SPORT

Spandau zum Supercup-Finale

Der deutsche Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 tritt schon am Sonnabend statt am 3. Oktober beim ASC Duisburg zum deutschen Supercup-Finale an. Dort sollen im Team von Trainer Peter Röhle auch die spektakulären Neuzugänge vom Dauer-Konkurrenten Waspo Hannover, die Nationalspieler Mark Politze und Sören Mackeben, zum Einsatz kommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar