Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Randale in Istanbul

Vor dem UefaCup-Spiel zwischen dem von Werner Lorant trainierten Traditionsklub Fenerbahce Istanbul und dem griechischen Vertreter Panathinaikos Athen ist es in der türkischen Hauptstadt zu Auseinandersetzungen rivalisierender Anhänger gekommen. Fenerbahce-Fans bewarfen bereits vor der Partie Panathinaikos-Anhänger mit Steinen. Eine Stunde vor dem Spiel hatten Politiker und Vertreter des Sports beider Länder symbolisch die „olympische Waffenruhe“ unterzeichnet. Die Ehrenrunde durch das Stadion mussten die Funktionäre abbrechen, da griechische Fans sie mit Stühlen bewarfen.

Kahn ist wieder zurück

Der FC Bayern München verhängte gegen seinen Nationaltorhüter Oliver Kahn wegen eines nächtlichen Disco-Besuches in Karlsruhe eine Geldstrafe von 10 000 Euro. Zuvor war mit einer Geldstrafe zwischen 25 000 und 50 000 Euro spekuliert worden. Nach zehn Tagen Verletzungspause (Muskelfaserriss im Oberschenkel) will Kahn schon im nächsten Bundesligaspiel am Sonntag bei Werder Bremen wieder im Tor stehen.

Energie sortiert weiter aus

Energie Cottbus sortiert sein Personal weiter aus: Mit Spielmacher Vasile Miriuta wurde ein Auflösevertrag vereinbart, Bruno Akrapovic ist ab sofort aus dem Bundesliga-Kader gestrichen. Das teilte der Verein auf einer Pressekonferenz mit.

Nowitzki startet erfolgreich

Basketballer Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks sind erfolgreich in die neue Saison der nordamerikanischen Profiliga NBA gestartet. Mit 20 Punkten und elf Rebounds war der frühere Würzburger der Sieggarant der als Meisterschaftskandidat gehandelten Mavericks beim 119:108-Auftaktsieg bei den Memphis Grizzlies. Dagegen musste Titelverteidiger Los Angeles Lakers ohne den verletzten Shaquille O’Neal bereits die zweite Niederlage einstecken. Auch Michael Jordans Washington Wizards verloren.

Handballsieg über Russland

Die deutschen Handballer haben beim World Cup in Schweden ihren Siegeszug fortgesetzt. Gegen den Olympiasieger Russland hieß es in Borlänge 31:28 (14:16). Erfolgreichster Werfer war Christian Zeitz vom Zweitligisten SG Kronau-Östringen mit acht Toren. Pascal Hens (SG Wallau-Massenheim) traf sechsmal. Im Halbfinale trifft die deutsche Auswahl, die zuvor Jugoslawien und Island bezwungen hatte, auf Dänemark, das Schweden überraschend besiegte.

Haas nicht zum Masters Cup

Der Masters Cup der besten acht Tennisprofis findet ohne Thomas Haas statt. Der Hamburger verlor sein Achtelfinale beim Masters-Turnier in Paris 2:6, 6:7 (2:7) gegen den Schweizer Roger Federer. Haas hätte das Halbfinale von Paris erreichen müssen, um sich noch für den Jahresabschluss in zwei Wochen in Shanghai zu qualifizieren.

17-Jähriger beim Formel-1-Test

Am 3. Dezember darf der 17-jährige Nico Rosberg auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona den FW24 des BMW-Williams-Teams testen. Der Finne ist der Sohn des früheren Formel-1-Weltmeisters Keke Rosberg.

FERNSEHTIPPS

DSF: 14.00 Tennis, Turnier in Paris, live; 19.30 Bundesliga pur, Vorschau 11. Spieltag; 20.15 Champions League, Magazin; 21.30 Hattrick 2. Bundesliga. 11. Spieltag.

Eurosport: 12.45 Motorradsport. Straßen-WM, Großer Preis von Valencia, 1. Zeittraining, live; 17.00 Fußball. Uefa-Cup: 2. Runde, Hinspiel: Vitesse Arnheim – Werder Bremen, Aufzeichnung; 18.45 Fußball, Uefa-Cup: 2. Runde, Hinspiel: Fenerbace Istanbul – Panathinaikos Athen; 23.00 Segeln, Luis Vuitton Cup vor Auckland, Vorrunde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar