Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

FC Bayern fällt zurück

Das Aus von Bayern München im internationalen FußballGeschäft hat auch Auswirkung auf die Klub-Weltrangliste. Der deutsche Rekordmeister fiel von Platz zwei auf Rang fünf zurück. Spitzenreiter ist Real Madrid vor Manchester United.

Meijer für zwei Spiele gesperrt

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss in den kommenden zwei Ligaspielen auf Stürmer Erik Meijer verzichten. Der 33 Jahre alte Niederländer wurde vom DFB-Sportgericht gesperrt. Meijer hatte beim 1:1 bei Borussia Dortmund Schiedsrichter Franz-Xaver Wack beleidigt.

Babbel feiert Comeback

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspielers Markus Babbel wird beim Liga-Cup-Spiel seines Klubs FC Liverpool am Mittwoch gegen FC Southampton erstmals nach 15-monatiger Krankheitspause wieder ein Pflichtspiel absolvieren. Das kündigte Liverpool-Coach Gerard Houllier an. Babbel hat seit dem 27. August 2001 kein Pflichtspiel mehr für die „Reds“ bestritten, nachdem bei ihm zunächst Pfeiffersches Drüsenfieber und anschließend das Guillan-Barre-Syndrom, eine Entzündung des Nervensystems, festgestellt worden waren.

Schwere Aufgabe für Schümann

Die deutschen Segler Jochen Schümann und Tim Kröger haben im Viertelfinale der Herausfordererrunde um den America’s Cup schwere Aufgaben zu lösen. Jochen Schümanns Alinghi, Spitzenreiter nach der Vorrunde, fordert beim Kampf um den Einzug ins Halbfinale den letzten Finalisten Prada Challenge. Krögers französische Mannschaft Le Défi wurde von der Victory Challenge aus Schweden zum Gegner erwählt.

Einladungsrennen mit Mühlegg?

Der Doping-Sünder Johann Mühlegg sucht die Kraftprobe mit dem Internationalen Skiverband (Fis). Er werde im November bei einigen Einladungsrennen starten, kündigte der Skilangläufer an. Mühlegg ist nach den Olympischen Spielen von Salt Lake City wegen der Einnahme des Blutdopingmittels Darbepoietin für zwei Jahre gesperrt.

Handballspieler hart bestraft

Rückraumspieler Ghenadi Chalepo vom Handball-Bundesligisten HSG D/M Wetzlar ist wegen einer Tätlichkeit gegen Schiedsrichter Antler (Stuttgart) im Spiel am 26. Oktober beim VfL Gummersbach (17:33) für sechs Monate gesperrt worden. Der Torjäger hatte dem Unparteiischen nach Spielende den Ball absichtlich ins Gesicht geworfen.

Biathlet wegen Dopings gesperrt

Der ehemalige Biathlon-Weltmeister Wadim Saschurin ist vom Internationalen Biathlonverband (IBU) für 15 Monate gesperrt worden. Der 32-jährige Weißrusse war am 13. September in Ramsau positiv auf das anabole Steroid Nandrolon getestet worden.

Russland unterliegt Ungarn

Bei der 35. Schach-Olympiade in Slowenien hat Titelverteidiger Russland seine erste Niederlage hinnehmen müssen. Gegen Ungarn verloren die Russen 1,5:2,5. Die Spitzenbegegnung zwischen Peter Leko und Garri Kasparow endete remis. Im Gesamtklassement rückten die Ungarn (25 Punkte) bis auf einen halben Punkt an Russland (25,5) heran. Deutschland trennte sich 2:2 von Polen und hat jetzt 22,5 Punkte.

LETZTE MELDUNG

Durchs Fernsehen zu Real

Real Madrid ist um eine medienwirksame Attraktion reicher. Seit Montag spielt in der B-Jugend der 16 Jahre alte Argentinier Aimar Centeno, der in einer argentinischen Fernsehserie für Real ausgesucht wurde. Die Serie mit dem Titel „Der Weg zum Ruhm“ hat unter 20 000 Bewerbern ein Talent gesucht, das in keinem Verein spielt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben