Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Haas verliert Prozess

Tennisprofi Thomas Haas muss 500000 Euro an Sponsorengeldern zurückzahlen. Eine FördererGemeinschaft gewann ihren Prozess gegen den 24-Jährigen auch in zweiter Instanz vor dem Oberlandesgericht München. Die Tennistalentförderung GmbH hatte einst die Ausbildung des Spielers in der Tennis-Akademie von Nick Bollettieri finanziert. Im Gegenzug hatten sich die Förderer vertraglich eine Beteiligung an den Einnahmen von Haas bis zum Jahr 2004 gesichert.

Leichtathletik-WM in Osaka

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 werden durch den Weltverband IAAF nach Osaka vergeben. Das ist so gut wie sicher, denn es gibt keinen anderen Kandidaten. Der IAAF-Vertrag mit seinem Hauptsponsor Tokyo Broadcasting Systems (TBS) sicherte Japan das Recht auf eine Freiluft-WM vor dem Jahr 2010. Da Osaka sich bewarb, war die IAAF gehalten, keine Gegenkandidaten zuzulassen. Sieben Monate zuvor hatten noch fünf Städte um die WM 2005 gestritten. Berlin war in den Abstimmungsrunden schließlich an Helsinki gescheitert und hatte Interesse an einer Bewerbung für 2007 bekundet.

Markus Beyer ohne Gegner

Der kanadische Profibox-Weltmeister Eric Lukas hat den für den 7. Dezember in Leipzig vorgesehenen Titelkampf gegen Ex-Weltmeister Markus Beyer (Köln) um die WBC-Krone im Super-Mittelgewicht abgesagt. Als Begründung gab er Herz- und Schilddrüsenbeschwerden an. Das World Boxing Council will dennoch am 7. Dezember einen Titelkampf in Leipzig durchführen und wird einen Interims-Champion küren.

FCK-Aufsichtsrat bestätigt Jäggi

In seiner konstituierenden Sitzung stimmte der Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern der Berufung von Rene C. Jäggi zum neuen Vorstandsvorsitzenden zu. Der Betriebswirtschafts-Professor Walter Ruda ist einstimmig zum Aufsichtsratschef gewählt worden. Die Amtszeit des 45-Jährigen ist auf ein Jahr begrenzt. Nach dem Rotationsprinzip soll dann ein anderes Mitglied des Kontroll-Gremiums die Rolle übernehmen. Damit folgt der Aufsichtsrat einem Vorschlag des früheren Nationalspielers Hans-Peter Briegel, der zum Stellvertreter Rudas gewählt worden ist.

Heynckes droht Entlassung

Beim spanischen Fußball-Traditionsklub Athletic Bilbao muss Trainer Jupp Heynckes nach der 1:2-Pokalschlappe beim Drittligisten Real Union Irun um seinen Posten bangen. Das Sportblatt „As“ prognostizierte sogar schon die baldige Entlassung des Ex-Gladbachers. Als Nachfolger wird Javier Clemente genannt, der 1983 und 1984 mit Athletic spanischer Meister geworden war.

Lorant triumphiert

Werner Lorant hat sich einen Platz in den türkischen Fußball-Geschichtsbüchern gesichert und seine Stellung als Trainer von Fenerbahce Istanbul gefestigt. Der ehemalige Bundesligacoach von 1860 München feierte mit Fenerbahce gegen den Stadtrivalen und Meister Galatasaray einen historischen 6:0 (2:0)-Kantersieg.

KOMMEN UND GEHEN

Rückzug aus der Formel 1

Die Veltins-Brauerei zieht sich als Werbepartner aus der Formel 1 zurück. Die zurückliegende Saison habe deutlich die Spannung vermissen lassen, erklärte die viertgrößte deutsche Privatbrauerei. Eine Option auf ein weiteres Engagement bei BMW-Williams wolle Veltins nicht wahrnehmen.

Maturana kehrt zurück

Francisco Maturana ist wieder kolumbianischer Fußball-Nationaltrainer. Er hatte die Südamerikaner zu zwei WM-Teilnahmen und zum Sieg bei der Copa America geführt. Maturana war zuletzt in Saudi-Arabien beim Klub Al Hilal tätig.

KRANKENSTAND

Varela erleidet Schädelbruch

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kann voraussichtlich erst im kommenden Jahr wieder mit dem Einsatz von Gustavo Varela rechnen. Der 24 Jahre alte Nationalspieler aus Uruguay zog sich beim 5:0-Pokalsieg über Borussia Mönchengladbach neben einem Bruch des Mittelhandknochens auch eine Schädelfraktur zu.

Van Almsick hat Grippe

Franziska van Almsick hat ihren am Wochenende beim Internationalen Schwimmfest der SG Neukölln geplanten ersten Start nach der Europameisterschaft in Berlin wegen eines grippalen Infekts abgesagt. Sie war bei dem Traditionsmeeting ihres Heimatvereins über 50 m Freistil gemeldet.

FERNSEHTIPPS

DSF. 21.30 Hattrick, 2. Bundesliga.

Eurosport. 4.00, 5.30, 8.00, 9.00 Tennis, Damen-Masters in Los Angeles, live; 12.30 und 19.30 Rhythmische Sportgymnastik, EM, live aus Granada; 21.30 Tennis in Los Angeles, live.

0 Kommentare

Neuester Kommentar