Sport : Kurzmeldungen

-

ERSTE BUNDESLIGA

1. FC Bayern 11 7 2 2 26:13 23 2. Bor. Dortmund 11 5 6 0 17: 7 21 3. 1860 München 11 6 2 3 18:13 20 4. Werder Bremen 11 6 2 3 21:19 20 5. Schalke 04 11 5 4 2 14:10 19 6. VfL Bochum 10 5 2 3 23:16 17 7. VfB Stuttgart 11 4 5 2 17:12 17 8. Hertha BSC 11 4 4 3 12:11 16 9. VfL Wolfsburg 11 5 1 5 12:14 16 10. Hansa Rostock 11 4 2 5 13:10 14 11. Arm. Bielefeld 11 4 2 5 12:19 14 12. 1. FC Nürnberg 11 4 1 6 14:18 13 13. Hamburger SV 11 4 1 6 12:18 13 14. Leverkusen 11 3 3 5 14:18 12 15. Hannover 96 11 3 3 5 21:26 12 16. Mönchengladbach 11 3 2 6 11:10 11 17. Kaiserslautern 10 1 4 5 9:14 7 18. Energie Cottbus 11 1 2 8 5:23 5

Hamburger SV 1860 München Sa.,15.30

VfL Wolfsburg - Bremen Sa.,15.30

Bayern München - Dortmund Sa.,15.30

Arm. Bielefeld - 1. FC Nürnberg Sa.,15.30

Schalke 04 - Leverkusen Sa.,15.30

VfB Stuttgart - VfL Bochum Sa.,15.30

Kaiserslautern - Hannover 96 Sa.,15.30

Hertha BSC - Hansa Rostock So.,17.30

Mönchengladbach - Cottbus So.,17.30

FAKTEN

Lazio Rom droht der Bankrott

Dem italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom droht der Bankrott. Grund dafür sind die wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Lebensmittelkonzerns Cirio, der Mehrheitsaktionär des an der Börse notierten Klubs ist. Cirio Finanziaria ist nicht in der Lage, eine zweijährige Obligation in Höhe von 150 Millionen Euro zu tilgen. Die Lazio-Aktie war am Donnerstag um 6,5 Prozent auf 0,57 Cent gefallen und wurde gestern ganz aus dem Handel genommen.

Englischer Profi niedergeschossen

Chris Byrne vom englischen Fußball-Drittligisten Macclesfield Town ist mit einem Schuss ins Bein schwer verletzt worden. Die Verletzung des 27-jährigen Mittelfeldspielers ist nach Angaben der Mediziner „sehr ernst“. Die Polizei hat noch keine Informationen über die Täter, die Byrne in einer Seitenstraße in Manchester angeschossen haben.

Sonderfonds gegen Rassismus

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) will in ihren Mitgliedsländern Anti-Rassismusprogramme und die Opfer der diesjährigen Hochwasser-Katastrophe mit Millionen-Beiträgen unterstützen. Zu diesem Zweck bewilligte die Uefa Fonds in Höhe von je 2,6 Millionen Franken (1,78 Millionen Euro).

Rostock mit Sorgen zu Hertha

Fußball-Bundesligist Hansa Rostock bangt vor dem Spiel am Sonntag bei Hertha BSC um den Einsatz von Stürmer Rade Prica. Der 22-jährige Schwede laboriert an einer Oberschenkelverhärtung. Erst am Spieltag entscheidet sich, ob er eingesetzt werden kann.

Virus legt Kaiserslautern flach

Ein Magen-Darm-Virus hat die Profis des Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern vor dem Spiel am Samstag gegen Hannover 96 heimgesucht. Kapitän Thomas Hengen, Miroslav Klose, Vratislav Lokvenc, Dimitrios Grammozis, Harry Koch, Christian Timm sowie Herve Lembi plagen sich mit Übelkeit und Durchfall. „Ich weiß nicht, wer auflaufen kann“, sagte FCK-Coach Erik Gerets.

Dreimal Abstiegsangst in Rio

Drei Traditions-Fußballklubs aus Rio de Janeiro stehen vor dem Abstieg in die 2. Liga. Botafogo ist drei Spieltage vor Meisterschaftsende Tabellenletzter, auch Flamengo liegt auf einem Abstiegsplatz, und Vasco da Gama ist nur einen Punkt davon entfernt. Bei einem Abstieg des Trios bliebe mit Fluminense nur ein Verein aus Rio erstklassig.

Fünfkampf-Weltcup nach Berlin

Der zweite von vier Weltcups im Modernen Fünfkampf wird vom 24. bis 27. April 2003 in Berlin ausgetragen. Die Wettkämpfe sollen auf der Anlage rund um das Olympiastadion stattfinden. Dafür wird Berlin die Internationalen Deutschen Meisterschaften an einen anderen Veranstaltungsort abgeben.

Eisbären verlieren Benefizspiel

In einem Benefiz-Eishockeyspiel für die Opfer der Flut in Sachsen verlor der EHC Eisbären gegen ZSKA Moskau 2:6 (0:1, 1:3, 1:2). Die Moskauer, die vom früheren Coach der UdSSR-Auswahl, Viktor Tichonow, trainiert werden, hatten am Mittwoch schon Düsseldorf mit 7:3 bezwungen. Beide Spiele brachten einen Erlös von etwa 10 000 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben