Sport : Kurzmeldungen

-

DFBPOKAL

Achtelfinale

BUNDESLIGA - BUNDESLIGA

Hamburger SV - VfL Bochum Di, 19.30

Bayern München - Schalke 04 Mi, 20.15

BUNDESLIGA - 2. LIGA

1860 München - RW Oberhausen Di, 19.30

Bayer Leverkusen - Mannheim Di, 19.30

1. FC Nürnberg - 1. FC KölnMi, 19.00

LR Ahlen - Werder Bremen Mi, 19.00

1. FC Kaiserslautern - SC Freiburg Mi, 19.00

AMATEURE - BUNDESLIGA

Unterhaching - Hansa Rostock Di, 19.30

Auslosung des Viertelfinales am Sonnabend im ZDF-Sportstudio

FAKTEN

Spiele in Italien später

Aus Protest gegen Gewalt von Fußball-Fans gegen Spieler werden sämtliche Begegnungen der italienischen Profi-Ligen am kommenden Wochenende 15 Minuten später beginnen. Dies kündigte die Spielergewerkschaft an, die von einem „gewalttätigen Klima“ sprach, „das nicht ignoriert werden kann“. Die Spielführer aller Teams werden vor jedem Spiel einen Protestbrief gegen Gewalt im Stadion verlesen.

Krawalle in Johannesburg

Die Hoffnungen Südafrikas auf die Ausrichtung der Fußball-WM 2010 haben einen Dämpfer erhalten. In Johannesburg kam es beim nationalen Pokalfinale zwischen Jomo Cosmos und den Kaizer Chiefs zu schweren Fankrawallen. Nun fürchten die Südafrikaner, dass die Krawalle Auswirkungen auf die WM-Bewerbung des Landes haben könnten.

Chinesin schwimmt Weltrekord

Die Chinesin Hui Qi hat beim Schwimm-Weltcup in Schanghai über 200 m Brust ihren eigenen Weltrekord gesteigert. In 2:18,86 Minuten war sie nochmals um 39 Hundertstelsekunden schneller als im Januar 2001 beim Weltcup in Paris.

Startrecht für Balzer

Der wegen Nandrolon-Dopings bis zum 19. Januar 2003 gesperrte Hürdensprinter Falk Balzer (Jena) kann auch ohne vorherigen Leistungsnachweis bei den Deutschen Meisterschaften am 22./23. Februar 2003 in Leipzig starten. Der Antrag durch Balzer war erforderlich, weil der Meldeschluss für die Titelkämpfe noch innerhalb der Sperre liegt.

KOMMEN UND GEHEN

Kanu-Verband kündigt Trainer

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) hat überraschend dem erfolgreichen Damen-Bundestrainer Ralf Zeidler fristlos gekündigt. Grund: „unüberbrückbare Probleme der Zusammenarbeit“.

Sturms Klub entlässt Coach

Die San Jose Sharks, Klub des deutschen Eishockey-Nationalspielers Marco Sturm und Tabellenletzter der Pacific Division in der nordamerikanischen Profiliga NHL, haben Coach Darryl Sutter fristlos entlassen.

KRANKENSTAND

SCC ohne Liefke nach Skopje

Ohne ihren Nationalspieler Marco Liefke reisen die Volleyballer des SC Charlottenburg zum Achtelfinal-Hinspiel im TopTeam-Cup bei Fersped Skopje (Mazedonien). Bei dem 28-jährigen Angreifer wurde ein Herzklappenfehler festgestellt. Ob er seine Karriere fortsetzen kann, ist fraglich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar