Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Entlastung für Blatter

Der Präsident des internationalen Fußballverbandes Fifa, Joseph Blatter, ist vom Vorwurf der Veruntreuung und der ungetreuen Geschäftsführung entlastet worden. Die für den Kanton Zürich zuständige Bezirksanwaltschaft hat die Strafuntersuchung eingestellt, wie sie mitteilte. Blatter könne kein strafbares Verhalten unterstellt werden.

Mossad verhindert Anschlag

Der israelische Geheimdienst Mossad hat offenbar Pläne für einen Terroranschlag auf die FußballNationalelf des Landes vereitelt. Einen Bericht der Jerusalemer Tageszeitung „Yediot Aharonot“ bestätigte Nationaltrainer Avraham Grant. Das Attentat sollte beim EM-Qualifikationsspiel der Israelis am 12. Oktober auf Malta durchgeführt werden.

Wilmots wird Politiker

Der ehemalige belgische Nationalmannschaftskapitän Marc Wilmots von DFB-Pokalsieger Schalke 04 wechselt in die Politik. Der 33-Jährige kandidiert bei den belgischen Parlamentswahlen am 15. Juni 2003 für die Reformbewegung „MR“, die aus den ehemaligen frankophonen Liberalen entstanden ist.

TeBe und Schäfer streiten weiter

Der Rechtsstreit zwischen Kameruns Nationaltrainer Winfried Schäfer und dem ehemaligen Zweitligisten Tennis Borussia geht weiter. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt wies das Verfahren des früheren TeBe-Trainers an das Landesarbeitsgericht Berlin zurück. Das Urteil sei fehlerhaft. Schäfer hatte TeBe-Abstieg die Kündigung erhalten.

KRANKENSTAND

Romeo mit Bandscheiben-Vorfall

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss zumindest für den Rest des Jahres auf Bernardo Romeo verzichten. Der Argentinier hat einen Bandscheiben-Vorfall erlitten und muss in den nächsten Tagen operiert werden. Mannschaftsarzt Gerold Schwartz rechnet damit, dass Romeo zu Beginn der Rückrunde wieder einsatzbereit ist.

Berger plant für 2. Januar

Der an Krebs erkrankte Trainer Jörg Berger vom Fußball-Zweitligisten Alemannia Aachen will nach seiner Dickdarm-Operation schon am 2. Januar 2003 beim Trainingsauftakt seines Klubs wieder dabei sein. „Die Operation habe ich sehr gut überstanden und fühle mich gesund“, sagte Berger.

BERLINER SPORT

Erstes Training von Funk

1965 gab Lorenz Funk sein Debüt in der Eishockey-Bundesliga, für den 12. Januar 2003 plant der Präsident des Regionalligisten Berlin Capitals gegen den ES Weißwasser sein Comeback. Gestern trainierte der 55-Jährige (225 Länderspiele) dafür erstmals, brachte dabei 130 kg auf die Waage.

0 Kommentare

Neuester Kommentar