Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

ManU schlägt Arsenal

Mit 2:0 hat Manchester United das Spitzenspiel der englischen Premier League gegen Meister und Pokalsieger Arsenal London gewonnen. Die Tore erzielten der Argentinier Juan Sebastian Veron und Paul Scholes. Damit verbesserte sich Manchester mit drei Zählern Rückstand auf Tabellenführer Arsenal auf Rang drei.

Versöhnliches Ende in Perth

Mit einem 6:1Sieg über Spanien ist für die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Damen in Perth die Weltmeisterschaft zu Ende gegangen. Das Team sicherte sich damit Platz sieben und erhält weiterhin die Optimalförderung des Bundes. Die Tore erzielten Natascha Keller vom Berliner HC (2), Nadine Ernsting-Krienke, Fanny Rinne, Anneke Böhmert, Denise Klecker.

Zweite Niederlage für Dallas

Die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zum zweiten Mal in dieser Saison verloren. Beim Titelverteidiger Los Angeles Lakers verlor das Team um den deutschen Nationalspieler Dirk Nowitzki 103:105, obwohl es vor Beginn des letzten Viertels noch mit 27 Punkten in Führung gelegen hatte. Dallas – Nowitzki erzielte 21 Punkte – bleibt mit 17:2 Siegen dennoch die beste Mannschaft der Liga.

Garbrecht-Enfeldt gewinnt

Die Olympiazweite Monique Garbrecht-Enfeldt ist mit einem Sieg über die 1000 m in den Sprint-Weltcup der Eisschnellläuferinnen gestartet. Die Berlinerin distanzierte in 1:17,46 Minuten die Japanerin Aki Tonoike um fast eine Sekunde. Die Erfurterin Sandra Völker wurde Dritte, Pamela Zoellner aus Berlin Fünfte. Über 500 m reichte es für die deutschen Eisschnellläuferinnen nicht zu einem Podestplatz: Garbrecht-Enfeldt belegte Platz vier, Zöllner wurde Sechste.

TC Blau-Weiß rückt in Bundesliga

Auf Grund der Pleitewelle im deutschen Tennissport sind die Frauen vom TC Blau-Weiß Berlin in die Bundesliga gerückt. Die Berlinerinnen, in der abgelaufenen Saison auf Platz drei der 2. Bundesliga Nord, profitierten davon, dass der STC Blau-Weiß Saarlouis seine Mannschaft nach dem Rückzug des Sponsors aus der Bundesliga abgemeldet hatte. Nachdem zuletzt fünf Erstligisten ihre Teams wegen Finanzproblemen zurückgezogen hatten, muss die Frauen-Bundesliga auf sieben Mannschaften reduziert werden.

KRANKENSTAND

Lucio wird operiert

Der brasilianische Fußballprofi Lucio von Bayer Leverkusen muss sich einer Fußoperation unterziehen. Dies ergab eine Untersuchung in einer Spezialklinik in den USA. Der Verteidiger leidet seit Monaten an einem chronischen Überbein im linken Fuß. „Lucio wird danach sechs Wochen Gips tragen“, so Bayers Teamarzt Thomas Pfeifer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben