Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Lemgo bleibt ungeschlagen

Tabellenführer TBV Lemgo bleibt in der HandballBundesliga ungeschlagen. Im Spitzenspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt feierten die Ostwestfalen durch ein 35:31 den 16. Sieg im 16. Spiel. Als erstes Team in der Bundesliga-Geschichte kann Lemgo durch einen Erfolg bei der HSG D/M Wetzlar die Hinrunde ohne Punktverlust beenden.

Jubiläum ohne Kahn

Das Jubiläumsspiel anlässlich des 100. Geburtstages von Real Madrid fand ohne den deutschen Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn stattfinden. Der Keeper von Bayern München, der gestern für einer Weltauswahl zwischen den Pfosten stehen sollte, sagte aufgrund einer Zerrung ab. Das Spiel war erst nach Redaktionsschluss beendet.

Serie A droht die Pleite

Der ersten italienischen Fußball-Liga (Serie A) droht die Pleite. Bereits nach dem ersten Halbjahr 2002 meldeten die Klubs Verluste in Höhe von insgesamt 948 Millionen Euro, 271 Millionen Euro mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das berichtet die Mailänder Wirtschaftszeitung „Sole 24 Ore“. Der Umsatz kletterte dagegen um nur fünf Prozent auf 1,063 Millionen Euro.

Fifa macht Minus

Dank drastischer Sparmaßnahmen hat der Fußball-Weltverband Fifa eine finanzielle Schieflage verhindert, den Rutsch in die roten Zahlen aber nicht abwenden können. Nach Angaben des neuen Generalsekretärs Urs Linsi wird die Fifa ein Minus von rund 30 Millionen Schweizer Franken für die Geschäftsjahre 1999 bis 2002 ausweisen. Laut Präsident Joseph Blatter liegt das aber lediglich daran, dass der Verband zum Jahreswechsel seine Bilanzen auf den international üblichen Standard umstellt.

Denkmal für DFB-Auswahl

Die japanischen Gastgeber der deutschen Fußball-Nationalmannschaft während der diesjährigen Weltmeisterschaft haben der Mannschaft von Teamchef Rudi Völler zur Erinnerung an ihr Trainingslager im südlichen Miyazaki ein Denkmal errichtet. Der Gedenkstein in Form eines überdimensionalen Fußballs trägt die Namen von Völler und aller seiner Spieler samt Unterschriften.

Gerg fährt schon wieder Ski

Zehn Tage nach ihrem Kreuzband-Abriss ist die 27 Jahre alte Rennläuferin Hilde Gerg (Lenggries) schon ohne größere Beschwerden Ski gefahren – und hat damit beste Chancen auf eine Teilnahme an der WM in St. Moritz (2. bis 16. Februar). Falls keine Komplikationen auftreten, könnte sie Anfang Januar in den Weltcup zurückkehren.

SCC verliert in Apeldoorn

Der deutsche Volleyball-Vizemeister SCC Berlin hat im Achtelfinale des Top Teams Cup sein zweites Auswärtsspiel verloren. Beim niederländischen Pokalsieger Piet Zoomers Apeldoorn gab es nach 90 Minuten eine 1:3-Niederlage. Die Berliner gewannen nur den ersten Satz und haben nun einen Sieg und zwei Niederlagen in ihrer Bilanz.

KOMMEN UND GEHEN

FC Bayern holt Demichelis

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München verpflichtete den argentinischen Abwehrspieler Martin Demichelis. Der 21-Jährige von River Plate Buenos Aires spielt ab 1. Juli 2003 für die Bayern und erhält einen Vierjahresvertrag.

Seitz wechselt zu Schalke 04

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat für die neue Saison den Stürmer Jochen Seitz vom VfB Stuttgart verpflichtet. Der 26-Jährige soll einen Dreijahresvertrag unterschreiben und wird ablösefrei zum Pokalsieger wechseln.

FERNSEHTIPPS

ZDF: 10.03 Biathlon: Weltcup, 7,5 km Sprint Damen und 10 km Herren, live aus Osrblie/Slowakei.

DSF: 17.40 Skilanglauf, Weltcup: Sprint Damen und Herren, live aus Linz.

Eurosport: 17.00 Fußball: Jubiläumsspiel: Real Madrid - Fifa-Allstars, Aufzeichnung aus Madrid.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben