Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Ottke boxt am 15. März in Berlin

Der Boxkampf zwischen IBFWeltmeister Sven Ottke (Berlin) und WBA-Weltmeister Byron Mitchell (USA) ist perfekt. Mitchell-Promoter Don King hat seine Zusage für den Vereinigungskampf am 15. März in der Berliner Max-Schmeling-Halle gegeben. „Beide erhalten eine Börse in siebenstelliger Höhe“ sagte Manager Winfried Sauerland.

Rekord: 31 Schläge unter Par

Mit einem Rekordergebnis von 261 Schlägen auf einem Par-73-Kurs hat Golfprofi Ernie Els das erste PGA-Turnier des Jahres für sich entschieden. Der Südafrikaner blieb in Kapalua (Hawaii) 31 Schläge unter Par und verbesserte damit die Bestmarke von John Huston und Mark Calcavecchia um drei Schläge.

Zanettes Tod wird untersucht

Der Tod des italienischen Radprofis Denis Zanette, der am Freitag einem Herzinfarkt erlag, beschäftigt die Staatsanwaltschaft von Pordenone. Am Wochenende wurde Zanettes Wohnung durchsucht, weil Staatsanwältin Antonella Dragotto nicht ausschließt, dass der Herzstillstand des Profis während einer Zahnbehandlung mit der Einnahme verbotener Dopingmittel zusammenhängt.

Kleinschmidt fährt weiter

Jutta Kleinschmidt kann die Rallye Dakar nach ihrem technischen Defekt am VW Tarek fortsetzen. Im Schlepptau des Service-Trucks erreichte die Vorjahreszweite am Montag das Etappenziel von Siwa in Ägypten, wo am Ruhetag der Zylinderkopf ihres Wagens ausgetauscht wurde. Die Siegerin von 2001 nimmt als Elfte mit einem Rückstand von 6:08:23 Stunden zum führenden Mitsubishi-Piloten Stéphane Peterhansel (Frankreich) das Rennen wieder auf.

Demirels Einsatz ist fraglich

Alba Berlin bangt um den Einsatz von Mithat Demirel im Europaligaspiel am Donnerstag gegen AEK Athen. Wegen einer Irritation des Ischiasnervs konnte der Basketball-Nationalspieler nicht mit der Mannschaft trainieren. Demirel fehlte bereits im Bundesligaspiel bei den Skyliners aus Frankfurt (59:67).

TRAININGSLAGER

1. FC Kaiserslautern: Torhüter Georg Koch ist vorzeitig aus dem Trainingslager in Belek (Türkei) abgereist. Grund ist eine Knieverletzung. Eine Kernspintomographie in Basel soll Aufschluss über Art und Schwere der Verletzung bringen.

Schalke 04: Marc Wilmots fühlt sich bei Schalke aufs Abstellgleis geschoben. „Es gibt keinen Platz mehr für mich in der ersten Elf. Der Trainer hat sogar gesagt, dass ich Probleme haben werde, in den 18er-Kader zu kommen“, sagte der 33-jährige dem „Kicker“. Dennoch wird Wilmots seinen Vertrag bei Schalke 04 erfüllen – der läuft bis Saisonende.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben