Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Prokoff gewinnt den Weltcup

Sandra Prokoff aus Winterberg hat zum ersten Mal den Gesamtweltcup im Bob gewonnen. Beim WeltcupFinale in Innsbruck reichten ihr zwei zweite Plätze. Siegerin wurde beide Male Susi Erdmann (Königssee), die bisher einzige deutsche Gesamtweltcup-Siegerin.

Kleinschmidt wird Achte

Der Japaner Hiroshi Masuoka und sein Münchner Beifahrer Andreas Schulz haben jeweils zum zweiten Mal die Rallye Dakar gewonnen, die Kölnerin Jutta Kleinschmidt beendete die Wüstenrallye beim Debüt von VW als Achte. Kleinschmidt kam bei der letzten Wertungsprüfung auf Platz drei. Bei den Motorrädern feierte der Franzose Richard Sainct auf KTM seinen dritten Triumph.

KRANKENSTAND

Warnecke erleidet Bänderriss

Der ehemalige Kurzbahn-Weltmeister Mark Warnecke (Essen) muss auf den geplanten Start beim Finale des Schwimm-Weltcups am 25. und 26. Januar in Berlin verzichten. Der angehende Unfallchirurg erlitt im Trainingslager auf der Insel La Réunion bei einem Treppensturz einen Bänderriss im rechten Knöchel.

Buder droht Karriereende

Kugelstoßer Oliver-Sven Buder droht das Karriereende. Der zweimalige WM-Zweite erlitt einen Bandscheibenvorfall und wird sich im Februar operieren lassen. Bereits vor Weihnachten hatte Oliver-Sven Buder über Beschwerden an der Halswirbelsäule geklagt.

Kling fällt wochenlang aus

Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss vier bis sechs Wochen auf Abwehrspieler Stephan Kling verzichten. Der 21-Jährige zog sich im Testspiel gegen SuS Stadtlohn (2:0) einen Wurzelbruch im rechten Fuß zu.

Entwarnung für Beeck

Aufatmen bei Fußball-Bundesligist Energie Cottbus: Entgegen ersten Annahmen hat sich Christian Beeck im Testspiel gegen die Glasgow Rangers (1:1) in Dubai nur eine Bänderdehnung im Knie zugezogen. Zunächst hatte man einen Innenbandriss befürchtet.

BERLINER SPORT

Capitals werden Pokalsieger

Die Capitals haben den Regionalliga-Pokal gewonnen. Vor 2300 Zuschauern in der Deutschlandhalle gewann der Berliner Eishockeyklub gestern mit 7:0 (1:0, 4:0, 2:0) im zweiten Finale gegen die Halle Saale-Teufel. Beim Hinspiel hatten die Capitals in Halle 6:0 gesiegt. Erfolgreichster Torschütze der Berliner war Patrick Czajka mit drei Treffern.

Spandau siegt in Belgrad

Die Wasserfreunde Spandau sind mit einem Sieg in die Champions League im Wasserball gestartet. Den Berlinern gelang ein 6:4 (1:2, 1:1, 2:1, 2:0)-Sieg bei Partizan Belgrad. Mark Politze und Thomas Schertwitis waren mit je zwei Treffern die besten Torschützen der Spandauer. Damit liegen die Berliner auf Platz zwei und sind ihrem Ziel, dem erstmaligen Einzug in die Finalrunde, näher gerückt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar