Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Häßler droht erneute Operation

Thomas Häßler von Fußball-Bundesligist 1860 München droht eine erneute Operation und eine vierwöchige Zwangspause. Er leidet an einer Verletzung am Außenmeniskus. Ein Einsatz in Rostock ist unmöglich.

Atemstillstand bei Fußballprofi

Mit einer Mund-zu-Mund-Beatmung haben Masseure dem Kapitän des spanischen Fußball-Erstligisten Atlético Madrid, Carlos Aguilera, das Leben gerettet. Er hatte beim Pokalspiel in Huelva einen Ball an die Schläfe bekommen und war zusammengebrochen.

Nürnberg holt Stürmer

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat den Stürmer Imre Szabics verpflichtet. Der Ungar kommt für drei Jahre von Sturm Graz und kostet keine Ablöse.

Irvine tritt zurück

Michael Schumachers früherer Teamkollege bei Ferrari, Eddie Irvine, muss sich aus der Formel 1 verabschieden. Nachdem die Verhandlungen des Nordiren mit dem Jordan-Team offenbar gescheitert sind, gab Irvine seinen Rückzug bekannt.

Slutskaja zum Fünften

Die Russin Irina Slutskaja hat sich zum fünften Mal den Titel bei den Europameisterschaften im Eiskunstlaufen gesichert. Die 23 Jahre alte Weltmeisterin verwies in der Kür in Malmö die führende Jelena Sokolowa auf Platz zwei. Die Deutsche Meisterin Annette Dytrt aus München belegte den 21. Platz.

BERLINER SPORT

Capitals spielen um Aufstieg

In der Aufstiegsrunde zur Oberliga tritt Eishockey-Regionalligist Capitals am Freitag beim FE Salzgitter an. Zum ersten Heimspiel der Berliner kommt am Sonntag der Adendorfer EC in die Deutschlandhalle (18 Uhr).

Senatsgelder gesichert

Der Berliner Senat wird weiterhin 52 Millionen Euro pro Jahr für die Sanierung von Sportstätten ausgeben. „Das Geld wird in voller Höhe in den Haushalt eingestellt“, sagte Sportsenator Klaus Böger (SPD) im Abgeordnetenhaus. Nach Angaben des Landessportbundes müssen in den kommenden zwei Jahren 120 Kunstrasenplätze saniert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben