Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Lewis gegen die Klitschkos

BoxWeltmeister Lennox Lewis will nun doch gegen Witali Klitschko boxen und anschließend auch Bruder Wladimir Klitschko eine Chance geben. Zuvor will der WBC-Weltmeister jedoch gegen Mike Tyson kämpfen. Das sagte sein Trainer Emanuel Steward auf „Sport1“.

FC Barcelona lockt Menotti

Argentiniens Weltmeistertrainer Cesar Luis Menotti soll beim spanischen Fußball-Erstligisten FC Barcelona den entlassenen Trainer Louis van Gaal ersetzen. Die Tageszeitung „Vanguardia“ berichtet, Barcelonas Präsident Joan Gaspart habe Menotti telefonisch in Buenos Aires kontaktiert und ihn zu Verhandlungen nach Spanien eingeladen.

Niederlage für Real Madrid

Champions-League-Sieger Real Madrid ist im Viertelfinale des spanischen Fußball-Pokals ausgeschieden. Die Mannschaft verlor bei Real Mallorca mit 0:4, nachdem es im Hinspiel in Madrid nur zu einem 1:1 gereicht hatte. Neben Mallorca stehen auch CA Osasuna und Recreativo Huelva im Halbfinale. Der vierte Halbfinalteilnehmer wird zwischen Deportivo La Coruna und Zweitligist Real Murcia ermittelt (Hinspiel: 1:0).

Marokko auf Trainersuche

Philippe Troussier soll Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Marokko werden. Der 57-jährige Franzose hatte Gastgeber Japan bei der vergangenen WM bis ins Achtelfinale geführt. Eine Entscheidung fällt in der nächsten Woche.

Fowler zu Manchester City

Der englische Fußball-Nationalspieler Robbie Fowler wechselt von Leeds United zu Manchester City. Der Stürmer kostet 9,23 Millionen Euro.

Tennisprofi droht Dopingsperre

Dem tschechischen Daviscupspieler Bohdan Ulihrach droht eine zweijährige Dopingsperre. Der 27-Jährige war am 3. Oktober 2002 beim ATP-Turnier in Moskau positiv auf das anabole Steroid Nandrolon getestet worden. Das berichtet die tschechische Tageszeitung „Sport“. Die von Ulihrach beantragte Öffnung der B-Probe erfolgt in den nächsten Tagen.

Dopingtest verweigert

Schwimmerin Sarah Baham (USA) ist von der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA für vier Jahre gesperrt worden. Grund ist die Weigerung Bahams, sich am 19. Oktober 2002 in Arizona einer Trainingskontrolle zu unterziehen. Nach Angaben von Baham habe sie den Test abgelehnt, weil sie sich zu jenem Zeitpunkt bereits vom Leistungssport zurückgezogen hatte. Sie erklärte ihre Karriere nach Verkündigung der Sperre endgültig für beendet.

Armstrong rechnet mit Ullrich

Der viermalige Toursieger Lance Armstrong rechnet mit Jan Ullrich als ernsthaftem Gegner bei der Frankreich-Rundfahrt 2003. „Ich glaube, dass Ullrich bei der Tour durchaus schon wieder konkurrenzfähig sein wird“, sagte der 31-jährige Amerikaner in der „Gazzetta dello Sport“. Die diesjährige Tour sei vom Streckenprofil her nicht mehr so gut auf ihn zugeschnitten wie in den Jahren zuvor, sagte Armstrong.

KRANKENSTAND

Lautern ohne Timm und Riedl

Christian Timm vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern muss sich wegen einer so genannten „weichen Leiste“ operieren lassen. Der Stürmer wird dem Klub damit in den kommenden Wochen ebenso fehlen wie Thomas Riedl, der im Training einen Muskelfaserriss im Adduktoren-Bereich erlitten hatte. Fraglich ist am Samstag im Spiel bei Schalke 04 auch der Einsatz von Selim Teber, der sich am Sprunggelenk verletzte.

Waldhof Mannheim im Pech

Vom Verletzungspech verfolgt ist der Fußball-Zweitligist Waldhof Mannheim. Die Mannheimer müssen am Sonntag im Spiel beim 1. FC Union (15 Uhr, Stadion Alte Försterei) auf drei Stammspieler verzichten: Libero Rafael Mea Vitali erlitt im Training einen Innenbandanriss im Knie, Mittelfeldakteur Stefan Zinnow einen Riss des Schienbeinkopfes, Stürmer Erol Bekir fehlt wegen einer Oberschenkelzerrung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben