Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

bundesliga.deFirma insolvent

Altus Media, die Betreiberfirma der Internet-Seite www.bundesliga.de ist insolvent. „Wir haben einen Insolvenzantrag gestellt“, sagte Altus-Chef Thomas Look dem Tagesspiegel. „Der Betrieb geht aber weiter.“ Auf der Seite wurden die Spiele der Fußball-Bundesliga live übertragen. An den vergangenen beiden Spieltagen fielen die Ton-Reportagen aus, da Altus in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Wie berichtet, hat Altus eine Million Euro Altschulden. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) sucht nun neue Partner. Look hofft, dass „die DFL uns weiter unterstützt“.

Sachenbacher auf Platz zwei

Evi Sachenbacher hat beim Weltcup- Sprint der Langläufer in Reit im Winkl den zweiten Platz hinter der Norwegerin Marit Bjoergen belegt. Claudia Künzel aus Oberwiesenthal wurde Vierte. Bei den Männern kam Tobias Angerer (Vachendorf) auf Rang drei. Es gewann der Italiener Christian Zorzi.

Barcas Chef tritt zurück

Joan Gaspart ist von seinem Posten als Präsident des spanischen Fußball-Klubs FC Barcelona zurückgetreten. Der 58-Jährige wird für den sportlichen und finanziellen Niedergang des Vereins verantwortlich gemacht.

Olympia-Wahl ohne Politik

Bei der Wahl des deutschen Bewerbers für Olympia 2012 wird sich die Politik nicht einmischen. „Es gibt keine Wünsche der Bundesregierung, eine Stadt auszuwählen“, sagte Klaus Steinbach, Chef des Nationalen Olympischen Komitees (NOK). Am 12. April wählt das NOK den deutschen Bewerber aus.

Schüttler fehlt in Marseille

Australian-Open-Finalist Rainer Schüttler hat seinen Start beim Tennisturnier in Marseille verletzt absagen müssen. Der Korbacher laboriert an einer Sehnenverletzung im Ellbogen des rechten Schlagarms.

Union bangt um Bruns

Fußball-Zweitligist 1. FC Union bangt vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Reutlingen um Florian Bruns. Der Offensivspieler leidet unter einer Magen-Darm-Grippe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben