Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Radmann wehrt sich

Fedor Radmann, Vizepräsident des WMOrganisationskomitees (OK), hat sich in München bei der Grundsteinlegung des Medienzentrums für die Fußball-WM 2006 gegen den Vorwurf gewehrt, bei der Wahl des Standorts Einfluss genommen zu haben. „Das OK hatte mit der Vergabe der TV-Rechte für die WM nichts zu tun. Deswegen sehe ich da überhaupt keinen Interessenkonflikt“, sagte Radmann, der bis letztes Jahr einen Beratervertrag mit der in München ansässigen Kirch-Gruppe hatte. OK-Chef Franz Beckenbauer erklärte dazu: „Es stand von vornherein fest, dass nur die Stadt das Medienzentrum bekommt, in der auch Fußballspiele stattfinden.“ Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hält jedoch eine Überprüfung der Entscheidung gegen Düsseldorf für erforderlich.

Gladbach greift durch

Trainer Hans Meyer greift beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hart durch. Er verbannte Markus Münch aus dem Kader. Zudem wurde der abwanderungswillige Marcel Witeczek mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Lizarazu bleibt beim FC Bayern

Der französische Fußball-Nationalspieler Bixente Lizarazu wird auch in der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern tragen. Der 33-jährige Abwehrspieler und der deutsche Rekordmeister einigten sich auf eine Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2004.

Cejka in Runde zwei

Bernhard Langer aus Anhausen ist beim Matchplay Championship der Golfer im kalifornischen Carlsbad in der ersten Runde ausgeschieden. Der Münchner Alexander Cejka hingegen, der zum ersten Mal im Starterfeld der 64 besten Spieler der Weltrangliste steht, setzte sich gegen Routinier Colin Montgomerie aus Schottland durch.

Hilde Gerg macht weiter

Hilde Gerg hat ihre Rücktrittspläne verworfen und wird ihre Skikarriere fortsetzen. „Ich fahre auf jeden Fall auch in der nächsten Saison“, sagte die 27-Jährige aus Lenggries.

Savoldelli noch schwerer verletzt

Giro-Sieger Paolo Savoldelli (Italien) hat sich bei seinem Trainingssturz auf Teneriffa schwerer verletzt als zunächst angenommen. Bei Nachuntersuchungen wurden bei dem 29-jährigen Telekom-Profi neben dem Bruch des Nasenbeins und eines Daumens auch Brüche des Halswirbels und ein Haarriss im Unterkiefer entdeckt.

FERNSEHTIPPS

ARD: 11.15 Ski alpin, Weltcup Damen, live.

ZDF: 9.05 Ski nordisch, WM, Nordische Kombination, Sprint; 10.45 Skilanglauf: 30 km Damen, ca. 13.00 Nordische Kombination, Sprint-Wettbewerb: 7,5 km Langlauf, live; 17.15 Ski nordisch: WM, Skispringen, live.

Eurosport: 9.00 Ski nordisch, WM, Kombination, Sprint, Springen, 120-m-Schanze, live. 10.45 Ski nordisch, WM, Langlauf: 30 km Damen, live;13.00 Ski nordisch, WM, Kombination, Sprint-Wettbewerb: 7,5-km-Langlauf, live; 18.00 Ski nordisch: WM, Skispringen, 90-m-Schanze, live.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben