Sport : Kurzmeldungen

-

FUSSBALLEUROPAPOKAL

UEFA-POKAL

Achtelfinale, Rückspiele

Boavista Porto - Hertha BSC 1:0 (0:0)

Porto: Ricardo - Rui Oscar (64. Luis Claudio), Avalos, Paulo Turra, Anunciacao - Couto, Pedro Santos, Loja (46. Goulart) - Pedrosa (76. Yuri) - Martelinho, Elpidio Silva. Hertha: Kiraly - Friedrich, van Burik, Simunic, Hartmann - Marx, Dardai, Marcelinho, Goor - Alves (71. Pinto), Preetz. Schiedsrichter: Hamer (Luxemburg).

Tor: 1:0 Avalos (85.). Zuschauer: 5500. Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte gegen Dardai (wiederholtes Foulspiel/66.) und Anunciacao (wiederholtes Foulspiel/81.).

Hinspiel: 2:3 - Boavista Porto im Viertelfinale.

VfB Stuttgart - Celtic Glasgow 3:2 (1:2)

Stuttgart: Hildebrand - Hinkel, Dangelmayr (46. Ganea), Wenzel, Gerber (79. Seitz) - Tiffert (65. Mutzel), Soldo, Hleb - Balakow - Amanatidis, Kuranyi. Glasgow: Douglas - Valgaeren, Balde, Laursen - Agathe, Lennon, Lambert (82. Maloney), Petrow, Thompson - Hartson, Sutton (87. McNamara). Schiedsrichter: Wegereef (Niederlande).

Tore: 0:1 Thompson (13.), 0:2 Sutton (15.), 1:2 Tiffert (38.), 2:2 Hleb (75.), 3:2 Mutzel (87.) Zuschauer: 50348 (ausverkauft).

Hinspiel: 1:3 - Celtic Glasgow im Viertelfinale.

Besiktas Istanbul - Slavia Prag 4:2/0:1

AEK Athen - FC Malaga 0:1/0:0

Denizlispor - FC Porto 2:2/1:6

RSC Anderlecht - Pan. Athen 2:0/0:3

FC Liverpool - AJ Auxerre 2:0/1:0

Wisla Krakau - Lazio Rom abgesagt/3:3

Hinspiel-Ergebnis hinter dem Schrägstrich. Gefettete Vereine stehen im Viertelfinale.

Das Viertelfinale

FC Malaga - Boavista Porto

Celtic Glasgow - FC Liverpool

Bes. Istanbul - Lazio Rom/Wisla Krakau

FC Porto - Panathinaikos Athen

Gespielt wird am 13. und 20. März.

FAKTEN

Radmann wehrt sich

Fedor Radmann, Vizepräsident des WM-Organisationskomitees (OK), hat sich in München bei der Grundsteinlegung des Medienzentrums für die Fußball-WM 2006 gegen den Vorwurf gewehrt, bei der Wahl des Standorts Einfluss genommen zu haben. „Das OK hatte mit der Vergabe der TV-Rechte für die WM nichts zu tun. Deswegen sehe ich da überhaupt keinen Interessenkonflikt“, sagte Radmann, der bis letztes Jahr einen Beratervertrag mit der in München ansässigen Kirch-Gruppe hatte. OK-Chef Franz Beckenbauer erklärte dazu: „Es stand von vornherein fest, dass nur die Stadt das Medienzentrum bekommt, in der auch Fußballspiele stattfinden.“ Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hält jedoch eine Überprüfung der Entscheidung gegen Düsseldorf für erforderlich.

Gladbach greift durch

Trainer Hans Meyer greift beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hart durch. Er verbannte Markus Münch aus dem Kader. Zudem wurde der abwanderungswillige Marcel Witeczek mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Lizarazu bleibt beim FC Bayern

Der französische Fußball-Nationalspieler Bixente Lizarazu wird auch in der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern tragen. Der 33-jährige Abwehrspieler und der deutsche Rekordmeister einigten sich auf eine Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2004.

Dortmund kritisiert DFB

Das Bundesligaspiel zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund hat ein juristisches Nachspiel. Dortmunds Präsident Gerd Niebaum hat den Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen der nachträglich erfolgten Anklage des BVB-Profis Leonardo Dede massiv kritisiert und will die Fifa einschalten. „Es kann nicht sein, dass der Kontrollausschuss sich zum Befehlsempfänger einer Boulevard- Zeitung macht“, klagte Niebaum. Nach dem Zweikampf mit Dede hatte Agali die Rote Karte gesehen, Dede jedoch nicht. Niebaum meint, dies sei eine Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters.

Hilde Gerg macht weiter

Skirennläuferin Hilde Gerg hat ihre Rücktrittspläne verworfen und wird ihre Karriere fortsetzen. „Ich fahre auf jeden Fall auch in der nächsten Saison“, sagte die 27-Jährige aus Lenggries.

Savoldelli noch schwerer verletzt

Giro-Sieger Paolo Savoldelli (Italien) hat sich bei seinem Trainingssturz auf Teneriffa schwerer verletzt als zunächst angenommen. Bei Nachuntersuchungen wurden bei dem 29-jährigen Telekom-Profi neben dem Bruch des Nasenbeins und eines Daumens auch Brüche des Halswirbels und ein Haarriss im Unterkiefer entdeckt.

FERNSEHTIPPS

ARD: 11.15 Ski alpin, Weltcup Damen, live.

ZDF: 9.05 Ski nordisch, WM, Nordische Kombination, Sprint; 10.45 Skilanglauf: 30 km Damen, ca. 13.00 Nordische Kombination, Sprint-Wettbewerb: 7,5 km Langlauf, live; 17.15 Ski nordisch: WM, Skispringen, live.

Eurosport: 9.00 Ski nordisch, WM, Kombination, Sprint, Springen, 120-m-Schanze, live. 10.45 Ski nordisch, WM, Langlauf: 30 km Damen, live;13.00 Ski nordisch, WM, Kombination, Sprint-Wettbewerb: 7,5-km-Langlauf, live; 18.00 Ski nordisch: WM, Skispringen, 90-m-Schanze, live.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben