Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Woods nicht nach Dubai

Wegen der angespannten Situation im Mittleren Osten hat der Weltranglistenerste Tiger Woods seine Teilnahme am GolfTurnier in Dubai vom 6. bis zum 9. März abgesagt. Entgegen Vermutungen der Organisatoren bestätigte Titelverteidiger Ernie Els (Südafrika) seine Teilnahme.

Zusatzkampf für Klitschko

Schwergewichtler Witali Klitschko aus Hamburg hat mit seiner Klage beim World Boxing Council (WBC) offenbar keinen Erfolg gehabt. Der Ukrainer müsse erst noch einen Ausscheidungskampf gegen den höchstplatzierten Boxer der WBC-Weltrangliste bestreiten, um WBC-Weltmeister Lennox Lewis (Großbritannien) zur Titelverteidigung herausfordern zu können.

Ein Schwede siegt beim Wasalauf

Mit einer Sekunde Vorsprung nach 90 Kilometern hat der Schwede Oskar Svärd den 79. Wasalauf von Sälen nach Mora gewonnen. Im Endspurt eines dramatischen Ski-Marathons setzte er sich nach 3:58:23 Stunden gegen den lange Zeit führenden Norweger Jörgen Aukland durch. Eine weitere Sekunde Rückstand hatte der drittplatzierte Tscheche Stanislav Rezac.

Sechster Sieg für Garbrecht

Weltmeisterin Monique Garbrecht-Enfeldt hat in Inzell auch das dritte Rennen beim Eisschnelllauf-Weltcup der Sprinter gewonnen. Die 34-jährige Berlinerin schaffte über 500 m in 39,12 Sekunden ihren sechsten Saisonerfolg auf dieser Distanz und erhöhte damit ihr Konto auf 33 Streckensiege im Weltcup. Sprint-Weltmeister Jeremy Wotherspoon aus Kanada lief in 35,20 Sekunden einen neuen Freiluftweltrekord.

Weltrekord mit dem Stab

Olympiasiegerin Stacy Dragila hat bei den US-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Boston Russlands Europameisterin Feofanowa mit 4,78 m als Stabhochsprung-Weltrekordlerin abgelöst. Weltmeisterin Dragila steigerte die neun Tage alte Bestmarke der Russin um einen Zentimeter.

Schiedsrichter zeigt elfmal Rot

Bei einem Spiel der brasilianischen Fußball-Liga Carioca zwischen Bangu und Olaria protestierte das gesamte Gästeteam gegen eine Elfmeterentscheidung, indem Spieler, Trainer und Betreuer den Strafstoßpunkt blockierten. Nach 20-minütigen Diskussionen zeigte Referee Jose Ezequiel allen elf Spielern die Rote Karte und brach die Partie ab.

BERLINER SPORT

Herthas Boxer dürfen hoffen

Der Boxring Hertha BSC gewannt das erste Halbfinal-Play-off in der deutschen Box-Mannschaftsmeisterschaft gegen Titelverteidiger Bayer Leverkusen 14:12. Witali Kiseljew (Bantam), René Braun (Halbwelter), Orhan Öztürk (Welter), Enrico Thormann (Halbmittel) und Mathias Kempe (Halbschwer) erkämpften vor 1000 Zuschauern in der Bruno-Gehrke-Halle die Einzelpunkte für die Gastgeber.

Eintracht Südring im Halbfinale

Nach dem 8:0 über Bonn-Beuel zieht Eintracht Südring als Erster der Badminton-Bundesliga ins Meisterschafts-Halbfinale ein. Gegner ist dort am 28. März der FC Langenfeld. Gegen Bonn gab Südring insgesamt nur einen Satz ab (Satzverhältnis 16:1).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben