Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

FußballFunktionäre angeklagt

Gegen zehn ranghohe Vertreter des kroatischen Fußball-Erstligisten Hajduk Split sind Strafanzeigen wegen Unterschlagung und Steuerhinterziehung erstattet worden. Die Gruppe soll zwischen 1992 und 2000 rund 30 Millionen Euro unterschlagen haben, berichten kroatische Zeitungen.

US-Masters für Langer beendet

Für Bernhard Langer ist erstmals nach 19 Jahren das US-Masters schon nach zwei Runden beendet. Durch seine schlechteste jemals beim Masters-Turnier im US-Bundesstaat Georgia gespielte Runde mit 79 Schlägen – sieben über Par auf dem 7290 Yards langen Par-72-Kurs des Augusta National Golf Course – verbaute sich der 46-jährige Langer schon in der ersten Runde alle Chancen. Mit 76 Schlägen in Runde zwei verspielte Langer dann die Spielberechtigung.

Technische Probleme bei Ferrari

Ferrari wird beim Formel-1-Grand Prix in Imola am Ostersonntag entgegen erster Ankündigungen nicht mit dem neuen Boliden „F2003 GA“ an den Start gehen. Wegen wiederholter technischer Probleme werde der Rennstall die Testphase verlängern müssen, berichtete die Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“. Der Beschluss, das Rennen in Imola mit dem alten Auto zu bestreiten, sei bereits am Donnerstag gefasst worden.

Wasserballer für EM qualifiziert

Deutschlands Wasserballer haben sich bei Turnieren in Hamburg und Kiew jeweils vorzeitig das Ticket für die Europameisterschaft im Juni in Ljubljana (Slowenien) gesichert. Die Damen besiegten Frankreich 7:6 (1:0, 2:2, 3:2, 1:2). Die Männer gewannen in Kiew 8:3 (1:0, 2:1, 1: 1, 4:1) gegen Frankreich.

Trainer Heß vor der Ablösung

Reinhard Heß soll nicht mehr als Bundestrainer der deutschen Skispringer arbeiten. Am Mittwoch wird beim Deutschen Skiverband (DSV) darüber entschieden, wofür Heß künftig verantwortlich ist. Er ist als Sprungdirektor für die Trainings-Methodik im Gespräch, Bundestrainer könnte der bisherige Kotrainer Wolfgang Steiert werden.

DEB-Auswahl verliert Testspiel

Die Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag das zweite von sechs Testspielen vor der am 26. April beginnenden WM in Finnland verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) unterlag Dänemark 1:2 (1:0, 0:1, 0:1). Jan Benda schoss vor 3200 Zuschauern in Nordhorn das Tor für Deutschland.

BERLINER SPORT

Opitz bleibt Handball-Präsident

Henning Opitz ist auf dem 52. Verbandstag des Handball-Verbandes Berlin (HVB) als Präsident wieder gewählt worden. Der 65-Jährige erhielt von den 122 Delegierten einstimmig für weitere drei Jahre das Vertrauen. Opitz hat das Amt seit 1994 inne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar