Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Leverkusen ohne Schneider

Bayer Leverkusen muss im Abstiegskampf der FußballBundesliga zwei Wochen lang auf Nationalspieler Bernd Schneider verzichten. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler zog sich im Training einen Muskelfaserriss in der Wade zu.

DFB-Team Vierter

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in der Rangliste des Weltverbandes Fifa vom fünften auf den vierten Platz verbessert. Weltmeister Brasilien führt das Ranking souverän vor Spanien und Frankreich an.

Fans stürmen Training

Randalierende Fans des italienischen Fußball-Erstligisten Atalanta Bergamo haben am Dienstag das erste Training unter dem neuen Trainer Giancarlo Finardi gestürmt. Rund 150 Randalierer rissen die Zäune um den Trainingsplatz nieder, stürmten auf den Platz und belagerten die geflüchteten Spieler danach mehr als eine halbe Stunde vor den Umkleidekabinen. „Mich erwartet ein schwerer Monat hier“, sagte Trainer Finardi nach dem Überfall der eigenen Fans.

Sabine Bau hört auf

Die Florettfechterin Sabine Bau beendet ihre sportliche Laufbahn. Die 33-jährige vierfache Weltmeisterin hat seit einem Kreuzbandriss im September 2002 kein Turnier mehr bestritten. Bau gewann bei internationalen Großereignissen insgesamt 23 Medaillen.

Rich gewinnt Einzelzeitfahren

Michael Rich vom Team Gerolsteiner hat zum Auftakt der ersten Etappe der Niedersachsen-Rundfahrt das Einzelzeitfahren über 13,2 km in Wolfsburg gewonnen. Der Vizeweltmeister siegte vor dem Letten Raivis Belohvosciks und seinem Teamkollegen Torsten Schmidt.

BERLINER SPORT

Meldungen für Berlin-Marathon

Gut fünf Monate vor dem 30. Berlin-Marathon haben bereits 25 837 Läufer und 6 349 Inline-Skater gemeldet. Das sind fast 10 000 mehr als zum selben Zeitpunkt des vergangenen Jahres. Der Berlin-Marathon findet in diesem Jahr am 28. September statt, die Inline-Skater starten bereits einen Tag früher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar