Sport : Kurzmeldungen

-

FUSSBALLBUNDESLIGA

Hertha BSC – Hannover 96 2:0 (2:0)

Hertha: Kiraly - Friedrich (80. Lapaczinski), van Burik (65. Madlung), Simunic, Hartmann - Marx, Schmidt, Goor - Marcelinho - Preetz, Luizao (83. Nando). Hannover: Tremmel - Cherundolo, Konstantinidis, Vinicius, de Guzman (67. Schuler) - Lala (58. Jaime), Popescu - Krupnikovic - Stajner, Bobic, Idrissou (46. Stendel). Schiedsrichter: Sippel (München).

Tore: 1:0 Luizao (10.), 2:0 Marcelinho (44., Foulelfmeter). Zuschauer: 45031.

VfL Wolfsburg – Bayern München 0:2 (0:0)

Wolfsburg: Ramovic - Rytter, Biliskov, Schnoor, Weiser - Karhan (64. Präger), Thiam, Rau - Ponte (77. Peter Madsen), Klimowicz (63. Maric), Petrow. Bayern: Kahn - Sagnol, Robert Kovac, Linke, Lizarazu - Schweinsteiger (79. Feulner), Jeremies (85. Fink), Ballack, Ze Roberto - Elber (72. Santa Cruz), Pizarro. Schiedsrichter: Fandel (Kyllburg). Tore: 0:1 Elber (59.), 0:2 Pizarro (83.). Zuschauer: 30000 (ausverkauft).

VfB Stuttgart – Hansa Rostock 1:1 (1:0)

Stuttgart: Hildebrand - Hinkel, Bordon, Marques, Carnell - Meißner, Meira, Hleb (83. Mutzel) - Balakow - Amanatidis (40. Dundee), Kuranyi. Rostock: Schober - Kovar, Jakobsson, Hill, Hirsch - Aduobe - Wimmer (46. Vorbeck), Persson, Wibran - Rydlewicz (74. Kientz), Salou (86. di Salvo). Schiedsrichter: Meyer (Burgdorf).

Tore: 1:0 Meißner (27.), 1:1 Hill (59.). Zuschauer: 23000.

1860 München – Borussia Dortmund 0:0

1860 München: Jentzsch - Stranzl, Kurz, Hoffmann, Tyce - Cerny, Wiesinger (80. Schwarz), Weissenberger (42. Shao) - Lauth, Max (81. Häßler), Schroth. Dortmund: Weidenfeller - Wörns, Madouni, Dede - Evanilson (50. Demel), Reuter, Frings, Kehl - Rosicky - Koller, Ricken (67. Amoroso). Schiedsrichter: Strampe (Handorf).

Zuschauer: 35000.

Bor. M’gladbach – Bay. Leverkusen 2:2 (1:1)

Mönchengladbach: Stiel - Korzynietz, Pletsch, Strasser (75. Skoubo), Asanin - Demo, Kluge, Ulich (81. Schlaudraff) - Aidoo (60. van Lent), Forssell, Ketelaer. Leverkusen: Butt - Ojigwe, Lucio, Juan, Zivkovic - Bierofka (85. Babic), Balitsch, Bastürk (77. Kaluzny), Ramelow - Berbatow, Neuville (90. Franca). Schiedsrichter: Steinborn (Sinzig).

Tore: 1:0 Demo (6.), 1:1 Bierofka (17.), 1:2 Berbatow (48.), 2: 2 Skoubo (89.). Zuschauer: 34000.

Schalke 04 - VfL Bochum 1:2 (1:1)

Schalke: Rost - Hajto (59. Möller), Waldoch, van Kerckhoven - Pinto (75. Asamoah), Vermant, Oude Kamphuis, Varela, Böhme - Sand, Agali (68. Mpenza). Bochum: van Duijnhoven - Kalla, Oliseh, Tapalovic - Colding, Schindzielorz (49. Vriesde), Bemben - Wosz, Freier (68. Gudjonsson) - Hashemian, Christiansen (75. Buckley). Schiedsrichter: Fröhlich (Berlin).

Tore: 0:1 Christiansen (23.), 1:1 Varela (28.), 1:2 Buckley (89.). Zuschauer: 60886 (ausverkauft).

Hamburger SV - 1. FC Nürnberg 4:0 (2:0)

Hamburg: Pieckenhagen - Fukal, Hoogma, Ujfalusi, Hollerbach - Maltritz, Ledesma - Mahdavikia (80. Jacobsen), Cardoso (65. Takahara), Barbarez (72. Meijer) - Romeo. Nürnberg: Kampa - Paßlack, Nikl, Stehle, Popovic - Junior, Larsen, Müller, Krzynowek - Cacau (56. Villa), Michalke (80. Kießling). Schiedsrichter: Aust (Köln).

Tore: 1:0 Fukal (36.), 2:0 Romeo (44.), 3:0 Mahdavikia (55.), 4:0 Takahara (76.). Zuschauer: 43627.

Der 31. Spieltag, Sonnabend, 3. Mai: Werder Bremen - Hertha BSC, Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg, 1. FC Nürnberg - 1860 München, Energie Cottbus - Hamburger SV, VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach, Hannover 96 - VfB Stuttgart, Bayern München - 1. FC Kaiserslautern (alle 15.30 Uhr). Sonntag, 4. Mai: Bayer Leverkusen - Arminia Bielefeld, Hansa Rostock - Schalke 04 (beide 17.30 Uhr).

TORSCHÜTZEN

1. Elber (Bayern München) 16

Christiansen (VfL Bochum) 16

Ailton (Werder Bremen)16

4. Bobic (Hannover 96) 14

Kuranyi (VfB Stuttgart) 14

6. Pizarro (Bayern München) 13

7. Koller (Borussia Dortmund) 12

Romeo (Hamburger SV) 12

Marcelinho (Hertha BSC) 12

Schroth (TSV 1860 München)12

BAYERN ZUM TITEL

Oliver Kahn: „Jetzt können wir ein bisschen entspannen. Heute war endlich wieder das Adrenalin da. Wir hatten auch etwas Glück. Nach den jüngsten Niederlagen war ich nicht verunsichert. Nun müssen wir mit Blick auf das Pokalfinale die Spannung halten.“

Giovane Elber: „Wahnsinn – jetzt wird gefeiert. Ich hätte nicht geglaubt, dass wir es heute schon packen. In den letzten Spielen waren viele nicht so konzentriert, weil sie dachten, wir werden so oder so Meister.“

Robert Kovac: „Die Jahre davor war es etwas schwieriger mit dem Titel. Jetzt ist erst mal Weißbier angesagt.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben