Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Hamann und Jeremies verletzt

Ohne die verletzten Dietmar Hamann und Jens Jeremies muss die deutsche FußballNationalmannschaft am Mittwoch in Bremen ihr Länderspiel gegen Serbien und Montenegro bestreiten. Teamchef Rudi Völler nominierte Gerald Asamoah (Schalke 04) und Fabian Ernst (Werder Bremen) nach.

Köln verpflichtet Dogan

Zweitliga-Spitzenreiter 1. FC Köln hat den zweimaligen deutschen Fußball-Nationalspieler Mustafa Dogan (Fenerbahce Istanbul) für drei Jahre verpflichtet.

Jentzsch bleibt bei 1860

Fußball-Bundesligist TSV 1860 München hat den Vertragspoker mit Torwart Simon Jentzsch beendet und die Option zur Verlängerung des Vertrages bis zum Sommer 2004 gezogen. Auch Verteidiger Martin Stranzl wird weiter für die Münchner spielen.

Union muss auf Nikol verzichten

Ronny Nikol, Mittelfeldspieler beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Union, hat sich beim 0:0 gegen Eintracht Frankfurt einen Jochbeinbruch zugezogen. Er muss operiert werden und fällt vorerst aus. Henry Häusler, Leiter von Unions Amateur- und Nachwuchsabteilung, wird zum 30. Juni 2003 seinen Job los – unter anderem wegen „konzeptioneller Meinungsverschiedenheiten“, wie es bei Union heißt.

BG Karlsruhe erstklassig

Die BG Karlsruhe steht nach dem TSV Quakenbrück als zweiter Aufsteiger in die Basketball-Bundesliga fest. Die Badener sicherten sich mit einem 86:64-Sieg bei BU TV Chemnitz die Meisterschaft in der Südgruppe der Zweiten Bundesliga.

BC Marburg ist Meister

Der BC Marburg hat den deutschen Meistertitel der Basketball-Damen gewonnen. Im fünften und entscheidenden Play-off-Finale setzten sich die Hessinnen beim TSV Wasserburg 75:62 (30:34) durch. Christine Ishaque (20 Punkte) war die erfolgreichste Werferin.

Paolini in Hongkong Dritter

Der „Galopper des Jahres“ Paolini belegte am Sonntag auf der Galopprennbahn Sha Tin in Hongkong im mit 1,8 Millionen Euro dotierten Queen Elizabeth II. Cup den dritten Platz. Mit Eduardo Pedroza im Sattel wurde der Hengst nur vom Vorjahressieger Eishin Preston und der einheimischen Stute Elegant Fashion geschlagen.

Rey gewinnt Hamburg-Marathon

Der Spanier Julio Rey hat den 18. Hamburg-Marathon gewonnen. Der Sieger des Jahres 2001 verbesserte seinen eigenen Streckenrekord um 17 Sekunden auf 2:07:28 Stunden. Für den Sieg erhielt der Spanier eine Prämie von 15 000 Euro. An dem Rennen nahmen mehr als 20 000 Läufer, Skater und Rollstuhlfahrer teil.

Kiefer sagt ab

Nach Thomas Haas hat auch Nicolas Kiefer seine Teilnahme am heute beginnenden ATP-Tennis-Turnier in München wegen einer Verletzung abgesagt. Kiefer leidet unter Rückenproblemen.

FERNSEHTIPPS

SFB: 18.55 Sportpalast

Premiere: 14.55 und 18.55 Eishockey-Weltmeisterschaft: Slowakei - Japan und Tschechien - Österreich, live; 20.55 Fußball, englische Liga, 36. Spieltag, live

DSF : 20.15 Fußball, 2. Bundesliga: 1. FC Köln - FC St. Pauli, live

Bayerisches Fernsehen: 14.00 Tennis, ATP-Turnier in München, live

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben