Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

IOC suspendiert Iraks NOK

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat das Nationale Olympische Komitee (NOK) des Irak bis zu seiner Neubildung suspendiert, will aber die Teilnahme von Sportlern des Landes an den Sommerspielen im nächsten Jahr in Athen auf jeden Fall ermöglichen. Diese Entscheidung traf das IOCExekutivkomitee am Samstag in Madrid.

Bombe im Fußball-Stadion

Armee-Offiziere mit Spürhunden haben im Fußball-Stadion der südrussischen Stadt Wladikawkas eine Bombe gefunden. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Itar-Tass wurde der Sprengsatz entschärft und eine Untersuchung eingeleitet. Das Spiel zwischen dem russischen Erstliga-Tabellenführer CSKA Moskau und Alania Wladikawkas soll heute wie geplant stattfinden. Wladikawkas liegt in der Nähe der Grenze zu Tschetschenien, wo in dieser Woche bereits mehr als 80 Menschen bei zwei Selbstmordattentaten ums Leben kamen.

Cuper will gratis trainieren

Der in der Kritik stehende Trainer Hector Cuper vom italienischen Traditionsklub Inter Mailand wehrt sich mit allen Mitteln gegen eine drohende Entlassung. Nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League und der verpassten Meisterschaft in der Serie A hat der Argentinier angeboten, auf sein Gehalt zu verzichten. „Mir geht es nicht ums Geld. Wenn ich die Möglichkeit habe, eine Mannschaft wie Inter zu trainieren, werde ich das auch gratis tun“, sagte Cuper der Mailänder Zeitung „Corriere della Sera“.

Reales Zittern

Im Kräftemessen zwischen Trainer Vicente del Bosque und dem entthronten Champions-League-Sieger Real Madrid verhärten sich die Fronten. Nach dem bitteren Halbfinal-Aus und den gestiegenen Gehaltsforderungen von del Bosque ist eine Trennung am Saisonende nicht ausgeschlossen.

Belo Horizonte buhlt um Franca

Der brasilianische Spitzenklub Cruzeiro Belo Horizonte hat seine Bemühungen um Stürmer Franca von Bayer Leverkusen verstärkt. Der Tabellenführer will den 27-Jährigen ausleihen und bietet dem abstiegsgefährdeten Bundesligisten im Gegenzug Verteidiger Cris an, der über das Saisonende hinaus bei den Leverkusenern bleiben soll.

Baumann siegt über 10000 m

Olympiasieger Dieter Baumann (LAV Tübingen) und Sabrina Mockenhaupt von der LG Sieg sind die neuen deutschen Meister über 10000 Meter. Vize-Europameister Baumann setzte sich in München in 28:28,47 Minuten souverän gegen 18 Konkurrenten durch; die WM-Norm hatte der 38-Jährige bereits bei der EM 2002. Mockenhaupt erfüllte in 32:11,95 die B-Norm für die WM.

Spaniens Europameister gedopt

Spaniens 5000-m-Europameister Alberto Garcia wurde positiv auf das Blutdopingmittel Epo getestet. Dies gab Garcia dem spanischen Radiosender Radio Marca bekannt. Die Blutprobe war bei den Cross-Weltmeisterschaften in Lausanne entnommen worden. In seiner Erklärung beteuerte der Leichtathlet, unschuldig zu sein. Eine andere Blutprobe weniger als 24 Stunden zuvor sei negativ verlaufen. Die B-Probe steht noch aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben