Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Aus für Williams und Capriati

Venus Williams und Jennifer Capriati (beide USA) sind bei den French Open in Paris im Achtelfinale ausgeschieden. Die an Position drei gesetzte Vorjahresfinalistin Williams unterlag Vera Zwonarewa aus Russland in drei Sätzen mit 6:2, 2:6, 4:6, die an Position sieben gesetzte Capriati unterlag der Russsin Nadia Petrowa 3:6, 6:4, 3:6.

Galaxy im WorldBowl-Finale

Frankfurt Galaxy hat als erstes Football-Team in der NFL Europe das World- Bowl-Finale erreicht. Im Waldstadion gewann Galaxy mit 38:7 gegen den deutschen Rivalen Rhein Fire Düsseldorf und steht damit zum fünften Mal im Endspiel, das am 14. Juni in Glasgow stattfindet.

Gebrselassie verliert

Olympiasieger Haile Gebrselassie aus Äthiopien hat beim Grand-Prix-Meeting der Leichtathleten im niederländischen Hengelo eine Niederlage erlitten. An der Stätte seines 10 000-m-Weltrekord-Laufes vor genau fünf Jahren (26:22,75) musste sich der Äthiopier vor 25 000 Zuschauern in 26:54,58 Minuten seinem 20 Jahre alten Landsmann Keninisa Bekele (26:53,70) geschlagen geben.

Bayern an Tevez interessiert

Fußball-Rekordmeister Bayern München ist an der Verpflichtung des 19-jährigen Argentiniers Carlos Alberto Tevez von den Boca Juniors Buenos Aires interessiert. Der Mittelfeldspieler soll zehn Millionen Euro kosten, aber nur verpflichtet werden, falls der Transfer des Holländers Roy Makaay von Deportivo La Coruna scheitert.

Stange bleibt Trainer im Irak

Trainer Bernd Stange wird offenbar weiter die irakische Fußball-Nationalmannschaft betreuen. Der 55-Jährige, der im vergangenen November das Amt übernommen hatte und seit Kriegsbeginn außer Dienst war, reiste am Sonntag nach Amman, um die provisorisch eingesetzte Spitze des irakischen Fußballverbandes kennen zu lernen.

Milan italienischer Pokalsieger

Drei Tage nach dem Erfolg in der Champions League hat der AC Mailand auch den italienischen Fußball-Pokal gewonnen. Nach dem 4:1-Auswärtssieg im Hinspiel beim AS Rom genügte den Lombarden im Rückspiel ein 2:2 (0:0) zum Titelgewinn.

Anaheim verkürzt auf 1:2

Die Anaheim Mighty Ducks haben den Siegeszug der New Jersey Devils in der nordamerikanischen Eishockeyliga (NHL) gestoppt und im Play-off-Finale auf 1:2 verkürzt. Im dritten Spiel der Serie „Best of seven“ setzten sich die Kalifornier 3:2 in der Verlängerung durch. Bester Spieler der Mighty Ducks war der Weißrusse Salei, der den Siegtreffer in der Verlängerung erzielte.

Volleyballer unterliegen Portugal

Die deutschen Volleyballer haben das zweite Spiel der mit 15 Millionen Dollar dotierten Weltliga gegen den WM-Achten Portugal verloren. Dem 3:2-Sieg vom Vortag folgte am Sonntag in Matosinhos eine 1:3 (21:25, 26:24, 19:25, 17:25)-Niederlage für die Schützlinge von Bundestrainer Stelian Moculescu.

0 Kommentare

Neuester Kommentar