Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Ullrich ohne Chance

Die spanische OnceMannschaft war der große Sieger der Königsetappe der Deutschland-Radtour. Nach 191 km von Ravensburg auf den 1280 Meter hohen Feldberg gewann der Portugiese Jose Azevedo, der nun auch die Gesamtwertung anführt. Danach folgten seine Teamkollegen Igor Gonzalez de Galdeano und Isidro Nozal Vega (beide Spanien) sowie Jörg Jaksche (Ansbach). Jan Ullrich vom Bianchi-Team kam 1:22 Minuten nach Azevedo als Achtzehnter ins Ziel.

Chance für Klitschko

Der frühere Schwergewichts-Boxweltmeister Witali Klitschko wird möglicherweise schneller als erhofft die Chance für einen Titelkampf gegen WBC-Champion Lennox Lewis bekommen. Da der Kanadier Kirk Johnson den am 21. Juni in Los Angeles geplanten WM-Kampf gegen Lewis wegen einer Verletzung absagen musste, könnte nun Klitschko in die Bresche springen.

DFB-Junioren dürfen hoffen

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft unter 21 Jahre hat das Fernziel Olympia 2004 weiter klar vor Augen. Die von Ulli Stielike betreuten DFB-Junioren erreichten beim vermeintlich stärksten Gruppengegner Schottland in der EM-Qualifikation ein 2:2 und führen die Tabelle der Gruppe 5 weiterhin an. Die deutschen Treffer erzielten Benjamin Lauth von 1860 München und Kapitän Hanno Balitsch von Bayer Leverkusen.

Langer verbessert

Der zuletzt formschwache deutsche Golfprofi Bernhard Langer findet bei der US-Open-Generalprobe in Potomac offenbar zu alter Klasse zurück. Langer verbesserte sich bei den Capital Open auf den zehnten Platz und hat nur vier Schläge Rückstand auf den führenden Südafrikaner Rory Sabbatini.

Loroupe läuft Weltrekord

Tegla Loroupe aus Kenia hat beim 20. Leichtathletik-Meeting in Warstein in 1:45:50 Stunden über die 30 Kilometer den Weltrekord der Ungarin Karolina Szabo aus dem Jahr 1988 um 1:15 Minuten verbessert.

Schneider auf der Poleposition

Mercedes-Pilot Bernd Schneider (St. Ingbert) startet heute beim 4. Lauf zum Deutschen Tourenwagen Masters auf dem Eurospeedway Lausitz von der Poleposition. Der 38-Jährige war im Qualifikationstraining Schnellster. Titelverteidiger Laurent Aiello (Frankreich) startet nur von Rang sieben.

Unerwarteter Wasserballsieg

Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Slowenien den ersten Sieg gefeiert. Das Team von Bundestrainer Hagen Stamm bezwang den Turnier-Mitfavoriten Italien überraschend mit 5:4 (1:0, 2:1, 0:0, 2:3). Eine Zehntelsekunde vor der Schlusssirene erzielte Fabian Schroedter vom deutschen Serienmeister Wasserfreunde Spandau 04 in seinem zehnten Länderspiel das entscheidende Tor.

Kanu-Vierer Zweiter

Der deutsche Herren-Viererkajak hat beim Kanurennsport-Weltcup in Posen auf der olympischen 1000-Meter-Distanz den zweiten Platz belegt. Andreas Ihle, Mark Zabel, Björn Bach (alle Magdeburg) und Stefan Ulm (Berlin) kamen mit 0,680 Sekunden hinter Australien ins Ziel.

Berliner Beachvolleyballer weiter

Die Beachvolleyballer Christoph Dieckmann und Andreas Scheuerpflug haben beim Weltserien-Auftakt auf Rhodos als einziges deutsches Team das Achtelfinale erreicht. Das Berliner Duo gewann zwei der drei Gruppenspiele.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben