Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Pantani in der Nervenklinik

Der italienische Radstar Marco Pantani befindet sich nach Informationen der Mailänder Sporttageszeitung „Gazzetta dello Sport“ in einer Nervenklinik. Wie das Blatt berichtete, hält sich der Giro und Tour-de-France- Sieger von 1998 seit einigen Tagen in der Anstalt in Teolo bei Padua auf.

Lucio will nicht zu Real

Der brasilianische Weltmeister Lucio hat ein Angebot des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid abgelehnt. Er wolle dort nicht spielen, bekundete der Abwehrspieler von Bayer Leverkusen. Als heißester Kandidat auf eine Verpflichtung gilt nun Champions-League-Finalist Juventus Turin.

DHB-Frauen in schwerer Gruppe

Die deutschen Handballerinnen haben die schwerste Vorrundengruppe bei der Weltmeisterschaft vom 1. bis 14. Dezember in Kroatien erwischt. Das Team von Bundestrainer Ekke Hoffmann trifft in der Staffel D auf Olympiasieger und Europameister Dänemark, den Olympiazweiten Ungarn, China, die Elfenbeinküste sowie Slowenien.

Hacker und Achter gewinnen

Einer-Weltmeister Marcel Hacker und der Achter haben beim Weltcup der Ruderer für die Glanzlichter gesorgt. Bei den erfolgreichen Wettkämpfen auf der Olympia-Regattastrecke von 1972 siegte der Deutsche Ruderverband in fünf von 14 olympischen Bootsklassen und strebt nahezu uneinholbar dem siebten Weltcup-Gesamtsieg hintereinander entgegen. Der Achter gewann das prestigeträchtige Duell in der Königsklasse, der Kasseler Marcel Hacker setzte seine fast zweijährige Siegesserie fort.

Volleyballer besiegen Portugal

Die deutschen Volleyballer haben in der mit 15 Millionen Dollar Preisgeld dotierten Weltliga den zweiten Sieg im zehnten Spiel erkämpft. Die Mannschaft von Bundestrainer Stelian Moculescu gewann in Leipzig gegen den WM-Achten Portugal nach der 2:3-Niederlage vom Vortag mit 3:1 (17:25, 25:22, 33:31, 25:17) und nimmt vor den abschließenden Spielen beim Spitzenreiter Italien wieder den dritten Gruppenrang ein.

Tod beim Halbmarathon

Ein Todesfall hat den Stuttgart-Lauf überschattet. Nach dem Zieleinlauf im Gottlieb-Daimler-Stadion brach ein 58-jähriger Teilnehmer des Halbmarathons auf der Tartanbahn zusammen. Reanimierungsversuche der Rettungssanitäter blieben erfolglos.

BERLINER SPORT

Pohl/Rau gewinnen Masters

Die Deutschen Meister Stephanie Pohl und Okka Rau aus Hamburg gewannen das Beachvolleyball-Masters in Berlin. Pohl und Rau setzten sich im Finale mit 21:11, 17:21, 15:13 gegen die ehemalige Hallen-Nationalspielerin Susanne Lahme mit Partnerin Danja Müsch durch. Das deutsche Topduo kassierte 2700 Euro. Bei den Männern gewannen David Klemperer aus Hildesheim und Niklas Rademacher aus Giesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben