Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Schalke 04 sorgt sich um Böhme

FußballBundesligist Schalke 04 muss den 1:0 (0:0)-Sieg im Testspiel beim FC Erzgebirge Aue womöglich teuer bezahlen. Bereits in der ersten Halbzeit schied der zehnmalige Nationalspieler Jörg Böhme mit Verdacht auf Riss des vorderen Kreuzbandes aus. Am Montag soll eine Untersuchung bei Kniespezialist Dr. Rolf Walter in Castrop-Rauxel eine genaue Diagnose erbringen. Schlimmstenfalls droht Böhme eine sechsmonatige Pause.

Kluivert verdient am meisten

Der niederländische Stürmerstar Patrick Kluivert ist der Top-Verdiener beim spanischen Renommierklub FC Barcelona. Der Nationalspieler bekommt ein Jahresgehalt von 10,5 Millionen Euro. Damit liegt Kluivert deutlich vor David Beckham, dem neuen Star des Erzrivalen Real Madrid, der bei den Königlichen rund sieben Millionen pro Jahr erhalten wird.

Wasserballer auf Rang vier

Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft hat beim Turnier um den Tasmajdan-Cup in Belgrad auch ihr drittes und letztes Spiel verloren und wurde somit mit 0:6 Punkten und 19:30 Toren Vierter. Dem 4:11 gegen Gastgeber Serbien-Montenegro und dem 6:7 gegen Australien folgte am Samstag ein 9:12 (2:2, 1:4, 3:4, 3:2) gegen Russland, das sich den Turniersieg sicherte.

Klitschko stärkt die Deckung

Nach der Abbruch-Niederlage im Kampf gegen Box-Weltmeister Lennox Lewis hat sich Witali Klitschko für die im Dezember geplante Revanche zwei Ziele gesetzt: weniger Schläge einzustecken und den Titel zu holen. „In Zukunft werde ich wieder versuchen, weniger Treffer zu kassieren“, sagte der Ukrainer der „Aachener Zeitung“. Der Fight mit dem Engländer, den der Ringrichter wegen einer Verletzung Klitschkos abgebrochen hatte, war für den Ukrainer der „härteste Kampf meiner Karriere. Da habe ich, anders als sonst, nur draufgehauen.“

1. FC Union siegt 8:1

Acht Tore, acht verschiedene Torschützen: Beim locker herausgespielten 8:1 (5:1)-Sieg des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union über eine Kreisauswahl Löwenberger Land erzielten vor 1200 Zuschauern Dabac, Page, Baumgart, Joppe, Sobotzik, Ristic und Taubert die Treffer der Profis, hinzu kam ein Eigentor des Kontrahenten. Am Montag zieht sich Union in ein zehntägiges Trainingslager ins Ostseebad Zinnowitz zurück, spielt dort am Mittwoch bei Lok Anklam.

0 Kommentare

Neuester Kommentar