Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Jenkner früh gestürzt

Steve Jenkner ist in der ersten Runde des MotorradWM-Laufs in Donington/Großbritannien gestürzt, hat aber im Titelrennen der 125er-Klasse keinen Boden verloren. Zwei Wochen nach seinem Sieg in Assen hatte der Aprilia-Pilot aus Hohenstein-Ernstthal Glück im Unglück, dass auch der WM-Führende Daniel Pedrosa in der letzten Runde ausschied und leer ausging.

Halmich bleibt Weltmeisterin

Deutschlands Vorzeige-Boxerin Regina Halmich hat ihren WM-Titel im Fliegengewicht erfolgreich verteidigt. Die 26-jährige Karlsruherin gewann ihren insgesamt 34. WM-Kampf gegen die Bulgarin Swetla Taskowa durch technischen K.o. in der sechsten Runde. Halmich, die Taskowa bereits im November 2001 bezwungen hatte, verbuchte damit den 43. Sieg in ihrem 44. Profikampf und den 15. K.-o.-Erfolg.

Best nach Schlägerei verhaftet

Ex-Nationalspieler George Best ist seinem Ruf als Enfant terrible des britischen Fußballs wieder gerecht geworden. Der 57-jährige Nordire wurde nach einer Schlägerei in einem Hotel wegen des Verdachts der Körperverletzung verhaftet, später aber ohne weitere Sanktionen freigelassen.

Schuster gelingt Trainer-Debüt

Der frühere deutsche Nationalspieler Bernd Schuster hat ein gelungenes Debüt als Trainer des ukrainischen Fußball-Vizemeisters Schachtjor Donezk gefeiert. Zum Auftakt der Meisterschaft gelang seinem neuen Klub ein 3:0 bei Metalurg Zaporizhya.

13 Union-Tore in Ueckermünde

Ein Eigentor von Ueckermündes Libero Streblow eröffnete den Torreigen in der fünften Minute, danach setzte 1. FC Union eigene Akzente. Der Berliner Fußball-Zweitligist gewann seinen Test im Rahmen des Trainingslagers in Zinnowitz 13:0 (9:0) bei der siebtklassigen Einheit Ueckermünde. 1500 Zuschauer, darunter 300 Union-Fans, sahen weitere Tore von Baumgart (4), Ristic (3), Widolow, Joppe (je 2) und Kozak.

Weltrekord mit dem Stab

Die Russin Jelena Isinbayewa hat einen Weltrekord im Stabhochsprung aufgestellt. Der 21-Jährige überwand beim Super Grand Prix in Gateshead im zweiten Versuch 4,82 m und übertraf damit die alte Bestmarke der amerikanischen Olympiasiegerin Stacy Dragila um einen Zentimeter. Dreisprung-Europameister Christian Olsson aus Schweden schaffte mit 17,92 m eine Jahres-Weltbestleistung.

Schumann erfolgreich operiert

800-m-Olympiasieger Nils Schumann aus Erfurt ist erfolgreich operiert worden. Bei dem Eingriff wurde eine doppelte Verletzung im rechten Fuß festgestellt. Neben einem entzündeten Fersenbereich war auch die Achillessehne eingerissen. Schumann will noch eine Woche pausieren und dann mit der Rehabilitation beginnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben