Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Cejka patzt am letzten Loch

Ein Fehler am letzten Loch hat Alexander Cejka den ersten Sieg auf der PGATour gekostet, doch nach seinem Gala-Auftritt bei den B.C. Open in Endicott (US-Bundesstaat New York) überwog bei dem 32-jährigen Golfprofi die Freude über den Rekordgewinn von 264 000 Dollar und die damit gesicherte Tour-Karte für 2004. Cejka musste mit 268 Schlägen nur Craig Stadler (USA/267) den Vortritt lassen.

Haas muss weiter pausieren

Tennisprofi Thomas Haas wartet weiter auf sein Comeback. Der Daviscup-Spieler aus Hamburg musste sich am Wochenende in New York einem erneuten Eingriff per Arthroskopie an der operierten rechten Schulter unterziehen. Es wurden Verklebungen entfernt, die sich im Laufe der Rehabilitationsphase gebildet hatten, berichtete der behandelnde Arzt David Altscek.

Sampras nicht zu US Open

Pete Sampras, ehemaliger Weltranglistenerster im Tennis, tritt nicht bei den US Open im August an. Der US-Amerikaner, der wegen Verletzungen sein letztes Match bei den US Open 2002 bestritten hat, sagte: „Ich vermisse das Tennis. Aber nicht genug, um alles dafür zu tun, um nach oben zu kommen.“ Dies sei vielleicht ein Zeichen, aufzuhören.

Jancker bleibt bei Udinese

Fußball-Nationalstürmer Carsten Jancker bleibt bei Udinese Calcio. Das bestätigte Udineses Sprecher Guido Gomirato. Der Klub hatte mit einigen Vereinen, darunter dem VfB Stuttgart, über einen Wechsel des Deutschen verhandelt.

Wilson wechselt zu Jaguar

Formel-1-Pilot Justin Wilson aus England wechselt von Minardi zu Jaguar-Cosworth. Er wird den Brasilianer Antonio Pizzonia ab dem Großen Preis von Deutschland am 3. August auf dem Hockenheimring ersetzen.

Weltmeisterin Block beim Istaf

100-m-Weltmeisterin Shanna Block (Ukraine) und Gail Devers (USA) starten am 10. August beim Internationalen Stadionfest (Istaf) im Berliner Jahnsportpark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar