Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Mike Tyson ist pleite

Der ehemalige Boxweltmeister Mike Tyson musste einen Konkursantrag stellen. Trotz KarriereEinnahmen von fast 500 Millionen Dollar ist der Amerikaner zahlungsunfähig. Falsche Berater, verschwenderisches Leben und Missmanagement haben den Schwergewichtler in den Ruin getrieben.

Klitschko muss warten

In diesem Jahr wird es keinen Rückkampf zwischen Witali Klitschko (Ukraine) und Titelverteidiger Lennox Lewis (Großbritannien) um die WBC-Boxweltmeisterschaft im Schwergewicht mehr geben. Lewis teilte mit, dass er sich nicht in der Lage sehe, die Vorbereitungen auf die für den 6. Dezember vorgesehene Neuauflage zu beginnen.

UI-Cup zeitgleich im Fernsehen

Die Qual der TV-Wahl haben deutsche Fußballfans bei den Halbfinal-Rückspielen im UI-Cup. Das DSF zeigt am Mittwoch (20.15 Uhr) die Partie Werder Bremen - SV Pasching. Zur selben Zeit überträgt Eurosport die Partie von Schalke 04 bei Slovan Liberec. Kein Sender fand sich für die Begegnung VfL Wolfsburg – Cibalia Vinkovci.

Sichone und Tchato gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Moses Sichone (1. FC Köln) und Bill Tchato (1. FC Kaiserslautern) nach ihren Feldverweisen zum Bundesliga-Auftakt gesperrt. Sichone muss drei Spiele pausieren, Tchato zwei.

Schotten wollen nach England

Der Schottische Fußballmeister Celtic Glasgow will sich in die englische Premier League klagen. Hauptaktionär Dermot Desmond beruft sich auf die Rechtsordnung der Uefa, die jedem die freie Wahl des Geschäftsstandorts garantiert.

Schumann wechselt Trainer

Mit einem spektakulären Trainerwechsel will 800-m-Olympiasieger Nils Schumann unter Thomas Springstein an frühere Erfolge anknüpfen. Ziel für das neue Duo ist der erneute Olympiasieg 2004 in Athen.

Machtwechsel im Golf

Erstmals seit Einführung der Weltrangliste im Jahr 1985 ist Bernhard Langer (Anhausen) nicht mehr die deutsche Nummer 1. Er belegt Rang 66 und rangiert damit zwei Plätze hinter Alexander Cejka (München).

0 Kommentare

Neuester Kommentar