Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Lars Figura klagt

Der zweimalige Deutsche Meister im 400m-Lauf, Lars Figura, hat bei einem Cola-Konzessionär Schadenersatz-Klage wegen einer angeblich verschimmelten Coca-Cola eingereicht. Die hatte der 27-jährige Bremer nach eigener Darstellung im Oktober 2002 getrunken. Daraufhin habe er drei Monate lang Magen-Darm-Probleme gehabt, schlechtere Leistungen gezeigt und folglich weniger Einnahmen erzielt.

Heike Drechsler operiert

Die Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler ist in Basel an der Achillessehne operiert worden. Der 90-minütige Eingriff verlief ohne Probleme. Die 38-Jährige wird noch eine Woche im Krankenhaus bleiben und danach mit der Rehabilitation in ihrer Wahlheimat Karlsruhe beginnen.

Keine Sexwerbung

Die SG Flensburg-Handewitt hat auf die Kritik reagiert: Die Spieler des Handball-Bundesligisten werden nicht wie geplant auf ihren Hosen für die Internetseite www.sex.de werben. Besonders in Dänemark, wo ein Teil der Spieler herkommt, sei die Idee falsch aufgenommen worden, heißt es in einer Vereinsmitteilung. Der Klub, der einen Sponsorenvertrag mit dem Unternehmen Beate Uhse abgeschlossen hatte, wird nun für ein anderes Produkt auf den Hosen werben.

St. Anton gibt Weltcup zurück

Der österreichische Skiort St. Anton hat beschlossen, die für den 14. und 15. Februar 2004 vorgesehenen alpinen Weltcup-Rennen der Herren nicht durchzuführen. Als Begründet wurde angegeben, dass die Rennen mitten in die Tourismus-Hochsaison fallen.

Der Kapitän fällt aus

Tobias Hentschel vom Hockey-Zweitligisten SC Charlottenburg hat sich im Länderspiel gegen England einen Bänderriss zugezogen. Der Berliner fällt damit für die Champions Trophy in Amstelveen (16. bis 24. August) aus. Hentschel sollte Kapitän der Nationalmannschaft sein.

KOMMEN UND GEHEN

Bergdolmo zu Dortmund

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den norwegischen Nationalspieler Andre Bergdolmo von Ajax Amsterdam verpflichtet. Der Defensivspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Die Ablösesumme soll unter einer Million Euro liegen.

Eintracht-Boss tritt zurück

Das Führungschaos beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt geht weiter. Mit sofortiger Wirkung trat jetzt der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Neppe zurück. Die Ämter des Vorstandsvorsitzenden und des Managers sind ebenfalls vakant.

BERLINER SPORT

Höhepunkt in Hoppegarten

Mit dem 113. Großen Preis von Berlin steht am Sonntag (14.15 Uhr) ein weiterer Saisonhöhepunkt auf der Galopprennbahn Hoppegarten auf dem Programm. Die mit 55 000 Euro dotierte Konkurrenz ist das zweite internationale Rennen der Europa- Gruppenwertung. Die acht Rennen mit 86 Pferden sind ausgezeichnet besetzt.

Brits gewinnt am Wannsee

Der Südafrikaner Okkert Brits hat den Stabhochsprung-Wettbewerb am Wannsee-Strand gewonnen. Drei Tage vor dem Istaf schaffte Brits eine persönliche Jahresbestleistung von 5,81 m. Hallen-Weltmeister Tim Lobinger (Köln/5,61 m) wurde Zweiter.

DRUCKREIF

„Was die Fahrer in diesem Jahr bei der Tour de France geleistet haben, ist viel anstrengender als 90 Minuten Fußball.“

(Bayern Münchens Trainer Ottmar Hitzfeld zur Diskussion über die Verlegung von Bundesligaspielen in die kühleren Abendstunden).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben