Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Deutscher Achter im Halbfinale

Der Deutschland-Achter hat die erste Hürde zum erhofften Gold genommen. Das Boot von Bundestrainer Dieter Grahn gewann bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Mailand sein Auftaktrennen vor den Niederlanden und Ägypten und steht im Halbfinale. Auch die deutschen Doppelvierer, die bei der WM in Sevilla beide Gold gewannen, kamen weiter.

Langer kommt in Form

Golfprofi Bernhard Langer hat sich mit seiner zweitbesten Saison-Platzierung auf die am Donnerstag in München-Nord Eichenried beginnenden „BMW Open“ eingestimmt. Der europäische Ryder-Cup-Kapitän erreichte bei den „NEC Invitational“ in Akron (US-Bundesstaat Ohio) den geteilten elften Rang. Deutschlands neue Nummer eins Alexander Cejka kam nicht über den 42. Platz hinaus.

Deutsche werden US-Meister

Die deutschen Spielerinnen Sandra Minnert, Steffi Jones und Jennifer Meier wurden mit ihrem Team Washington Freedom Meister der amerikanischen Frauenfußball-Liga Wusa. Im Finale gewann Washington 2:1 nach Verlängerung gegen Atlanta Beat.

Strafen für Fußballrüpel

Das Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) hat die Tätlichkeiten der Bundesliga-Profis Maik Franz (Wolfsburg) und Daniel Borimirow (1860 München) konsequent bestraft. Der 22-jährige Franz wurde für vier Punktspiele gesperrt. Borimirow, der Franz nach dessen Foul gewürgt hatte, muss drei Partien aussetzen.

Morgenpost sponsert Alba

Das Logo der „Berliner Morgenpost“ wird in der kommenden Saison die Trikots des Deutschen Basketballmeisters Alba Berlin zieren. Die Zeitung und der Double-Gewinner der vergangenen Spielzeit vereinbarten eine Zusammenarbeit für die nächsten drei Jahre.

KOMMEN UND GEHEN

Chelsea kauft weiter

Der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch hat seine Einkaufstour fortgesetzt. Der Eigentümer des englischen Premier-League-Klubs FC Chelsea verpflichtete den russischen Mittelfeldspieler Alexej Smertin vom französischen Fußball-Erstligisten Girondins Bordeaux.

VfL Bochum holt Stevic

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat den früheren jugoslawischen Nationalspieler Miroslav Stevic verpflichtet. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler, der bei Fenerbahce Istanbul keinen neuen Vertrag erhielt, unterschrieb in Bochum für ein Jahr mit einer Option auf ein weiteres Jahr.

Cottbus will Torhüter Koch

Bundesliga-Absteiger FC Energie Cottbus steht vor einer Verpflichtung des derzeit arbeitslosen Torwarts Georg Koch. Der 31-jährige Keeper war zuletzt beim 1. FC Kaiserslautern, bekam bei den Pfälzern aber keinen neuen Vertrag für diese Saison.

Lemgo verlängert Verträge

Der Deutsche Handball-Meister TBV Lemgo hat die Verträge mit Torhüter Jörg Zereike und Michael Binder bis 2007 verlängert. „Beide Spieler haben in der vergangenen Saison den größten Leistungssprung gemacht, deshalb haben wir sie langfristig an uns gebunden“, erklärte Manager Holpert.

KRANKENSTAND

Altintop verletzt

Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss im zweiten UI-Cup-Endspiel am Dienstag (20.30 Uhr) gegen den SV Pasching auf Hamit Altintop verzichten. Der 20 Jahre alte türkische U-21-Nationalspieler erlitt bei der 1:4-Niederlage am vergangenen Samstag in Bremen eine Sprunggelenkquetschung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben