Sport : Kurzmeldungen

-

WMSPLITTER

Capel siegt über 200 Meter

John Capel und Darvis Patton sprinteten in Paris über 200 Meter zu einem amerikanischen Doppelerfolg. Capel gewann in 20,30 Sekunden vor Patton (20,31) und dem Japaner Shingo Suetsugu (20,38).

Sanchez wiederholt Titelgewinn

Felix Sanchez hat für die Dominikanische Republik nach seinem Sieg in Edmonton die zweite Goldmedaille bei Leichtathletik-Weltmeisterschaften gewonnen. Der 25-Jährige siegte im Finale über 400 m Hürden in der Jahres-Weltbestzeit von 47,25 Sekunden.

Phillips holt Gold

Der Amerikaner Dwight Phillips hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Paris Gold im Weitsprung gewonnen. Der 25 Jahre alte Hallen-Weltmeister setzte sich am Freitagabend mit 8,32 m vor dem Jamaikaner James Beckford (8,28) und dem Spanier Yago Lamela (8,22) durch.

4x100m-Staffel im Finale

Die deutsche Frauen-Sprintstaffel hat bei der Leichtathletik-WM in Paris das heutige Finale erreicht. Melanie Paschke , Marion Wagner, Sandra Möller und Katja Wakan kamen am Freitag über 4 x 100 m als Dritte des dritten Vorlaufs in 43,34 Sekunden weiter.

Young gibt positive Probe zu

400-m-Weltmeister Jerome Young (USA) hat zugegeben, dass er 1999 positiv getestet wurde und damit neue Bewegung in den spektakulären Dopingfall gebracht. Am Freitag war noch nicht klar, welche Konsequenzen seine Aussage haben könnte.

Deutscher Misserfolg wird teuer

Das schlechte Abschneiden bei den Weltmeisterschaften ist für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) nicht nur ein sportlicher Offenbarungseid. „Der Abstieg aus der 1. in die 2. Liga bringt uns ganz erhebliche finanzielle Nachteile“, erklärte Rüdiger Nickel, DLV-Vizepräsident Leistungssport.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben