Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Sieg im Nationenpreis

Die deutschen Springreiter haben beim internationalen Turnier in Calgary den Nationenpreis gewonnen. Rund zwei Wochen nach dem TeamErfolg bei der EM in Donaueschingen verwies das Quartett mit dem überragenden Otto Becker (Steinfeld) auf Lando sowie Ludger Beerbaum (Riesenbeck) auf Diabolo du Parc, Marcus Ehning (Borken) auf Anka und Sören von Rönne (Hamburg) auf Chandra mit insgesamt 16 Fehlerpunkten Großbritannien (21) auf Rang zwei.

Zwei Hockeyasse verletzt

Vor den entscheidenden Spielen der Feldhockey-Europameisterschaft wird die deutsche Nationalmannschaft der Herren personell geschwächt. Für Mittelfeldspieler Björn Emmerling ist das EM-Turnier nach einem Bruch des linken Mittelhandknochens vorzeitig beendet. Zudem bangt Bundestrainer Bernhard Peters um den Einsatz von Philipp Crone (Muskelverletzung).

Stielike für weniger Ausländer

Uli Stielike, Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft, hat eine rasche Ausländerbeschränkung, die zunächst nur für die Zweite Fußball-Bundesliga gelten soll, ins Gespräch gebracht. „Das wäre möglich“, sagte der DFB-Trainer. Weil die Erstliga-Klubs dagegen zu sehr im internationalen Vergleich stünden, seien dort lediglich längerfristige Maßnahmen im europäischen Rahmen denkbar.

Elber trifft erstmals für Lyon

Giovane Elber durfte das erste Tor für seinen neuen Arbeitgeber Olympique Lyon bejubeln. Der Brasilianer steuerte beim 6:0-Erfolg des Französischen Fußballmeisters in einem Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten Servette Genf einen Treffer bei. Der Stürmer war vor zehn Tagen vom FC Bayern München für etwa 4,5 Millionen Euro nach Frankreich gewechselt.

Magath kritisiert VfB-Vorstand

Teammanager Felix Magath hat die Vereinsführung des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart wegen der ausstehenden Einigung über Prämienzahlungen für die Profis heftig kritisiert. „Da die Spieler letztes Jahr den VfB vor dem Konkurs gerettet haben, ist es nicht gerechtfertigt, den Spielern für diese Saison die Prämien nicht zu zahlen“, sagte Magath im DSF.

Hodgson ist Weltmeister

Der Brite Neil Hodgson steht bereits fünf Rennen vor dem Saisonende erstmals als Superbike-Weltmeister fest. Der 29-Jährige, der die ersten neun Rennen des Jahres allesamt gewonnen hatte, sicherte sich den Titel durch einen zweiten Platz im ersten von zwei Rennen am Sonntag im niederländischen Assen. Hodgson war erst vor wenigen Tagen erstmals Vater geworden.

Eisbären im Pokal in Duisburg

Der EHC Eisbären Berlin muss im Achtelfinale des deutschen Eishockey-Pokals beim Zweitligisten EV Duisburg antreten. Dies ergab die Auslosung am Sonntag. Termin für die Partie ist der 24. September.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben