Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Streit um Geld für Leichtathleten

Ulrich Feldhoff, der Vizepräsident des Deutschen Sportbundes (DSB), hat die Forderungen des Präsidenten des Deutschen LeichtathletikVerbandes (DLV), Clemens Prokop, nach Sonderbedingungen für die Leichtathletik im Fördersystem des deutschen Sports abgelehnt. „Es wird auch künftig keine Lex Leichtathletik geben“, erklärte Feldhoff. Prokop hatte nach dem Debakel des DLV bei den Weltmeisterschaften gefordert, die Förderrichtlinie so zu verändern, dass populäre Sportarten in jedem Falle stärker gefördert werden.

Möller verpasst Judo-Bronze

Die beiden deutschen Schwergewichtler Sandra Köppen aus Brandenburg und Frank Möller aus Berlin haben zum Auftakt der Judo-Weltmeisterschaften in Osaka jeweils Bronze verpasst. Die zweimalige Europameisterin Köppen konnte zu ihrem Medaillenkampf gegen Tea Donguschaschwili aus Russland wegen einer Augenverletzung nicht antreten. Möller unterlag dem Ukrainer Jewgeni Sotnikow.

Geggus erwog Rücktritt

Basketball-Präsident Roland Geggus hat nach dem Ausscheiden Deutschlands bei der Europameisterschaft und dem umstrittenen nächtlichen Auftritt seines Vizepräsidenten Wolfgang Hilgert über einen Rücktritt nachgedacht. „Doch das wäre nur ein Schnellschuss“, sagte Geggus. Er wolle das Geschehen erst in Ruhe analysieren. Hilgert habe sich inzwischen entschuldigt.

Union mit Kozak nach Duisburg

Mario Dabac und Frederic Page (beide gesperrt) fehlen letztmals. Ansonsten reiste Fußball-Zweitligist 1. FC Union in Bestbesetzung und voll guter Hoffnung zum Auswärtsspiel heute beim MSV Duisburg. „Wir wollen versuchen, in die Schwachstellen der Duisburger hineinzustoßen“, sagt Trainer Mirko Votava. Vielleicht gönnt er Stürmer Sreto Ristic mal eine Pause. Nicht auszuschließen, dass Ivan Kozak Unions Abwehr verstärkt. Kozak hat nach über halbjähriger Verletzungspause wieder Anschluss gefunden.

Eisbären mit Pederson

Die Eisbären empfangen heute die Augsburger Panther im Sportforum (19 Uhr 30). Stürmer Dennis Pederson wird gegen den Tabellenführer der Deutschen Eishockey-Liga bei den Berlinern sein Debüt geben. Der Kanadier, zuvor in der nordamerikanischen Profiliga NHL aktiv, hatte erst am Motag einen Einjahresvertrag bei den Eisbären unterschrieben. Pausieren muss hingegen David Roberts: Der Stürmer fällt wegen eines Haarrisses im Oberschenkel für vier Wochen aus. Zudem fehlen gegen Augsburg die verletzten Tomlinson, Persson und Felski sowie die erst am Mittwoch aus der Untersuchungshaft in Schweden entlassenen Spieler Brad Bergen und Yvon Corriveau.

0 Kommentare

Neuester Kommentar