Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Erstes Gold bei KanuWM

Andreas Dittmer hat bei den 33. Kanurennsport-Weltmeisterschaften in Gainesville im US-Bundesstaat Georgia die erste deutsche Goldmedaille gewonnen. Der Neubrandenburger siegte über 1000 Meter und verteidigte seinen Titel damit erfolgreich.

Kumbernuss und Riedel Vierte

Diskuswerfer Lars Riedel wurde zum Auftakt des zweitägigen „World Athletics Final“ am Samstag in Monte Carlo Vierter. Auf dem gleichen Platz landete die dreimalige Kugelstoß-Weltmeisterin Astrid Kumbernuss.

Bronze und Silber bei Judo-WM

Die Potsdamerin Yvonne Bönisch hat bei der Judo-Weltmeisterschaft in Osaka die Silbermedaille in der Klasse bis 57 kg gewonnen. In der Kategorie bis 52 kg erkämpfte Raffaella Imbriani (Ettlingen) Bronze.

Leichtathlet Chouki gedopt

Von den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Paris ist eine weitere positive Dopingprobe bekannt geworden. Dem Franzosen Fouad Chouki, Achter des Finales über 1500 Meter, wurde in der A-Probe die Einnahme des Blutdopingmittels Epo nachgewiesen.

Schüttler im Finale

Rainer Schüttler hat beim Tennisturnier in Salvador/Brasilien das Finale erreicht. Der 27-jährige Korbacher besiegte Lokalmatador Gustavo Kuerten mit 6:4, 2:6, 7:5 und trifft heute auf seinen an Nummer zwei gesetzten Angstgegner Sjeng Schalken (Niederlande), gegen den er in Wimbledon und bei den US Open im Achtelfinale gescheitert war.

Clijsters boykottiert Presse

Tennisspielerin Kim Clijsters hat gegen die belgische Presse einen Boykott verhängt. Hintergrund ist der Rummel um angebliche Dopingvorwürfe von Clijsters’ Vater Leo gegen Profi-Kollegin Justine Henin-Hardenne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben