Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Deutschland spielt um 17 Uhr

Das entscheidende EMQualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Island wird am 11. Oktober um 17 Uhr in der Hamburger AOL-Arena angepfiffen. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch bekannt. Zeitgleich wird auch das zweite Gruppenspiel zwischen Schottland und Litauen ausgetragen.

Zabels zweiter Tagessieg

Erik Zabel hat bei der Spanien-Rundfahrt den zweiten Tageserfolg hintereinander errungen. Der Kapitän des Teams Telekom setzte sich am Mittwoch am Ende der 11. Etappe von Utiel nach Cuenca über 161 km erneut im Spurt des Hauptfeldes durch und verwies den Belgier Tom Boonen knapp auf Rang zwei. Im Goldtrikot des Spitzenreiters bleibt der Spanier Isidro Nozal.

Entscheid über Eishockey-WM

Auf der griechischen Insel Kreta wird heute der Eishockey-Weltverband IIHF über den Ausrichter der Weltmeisterschaft 2007 entscheiden. Neben dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) haben sich Kanada, Russland und Schweden um die Austragung beworben. Für DEB-Generalsekretär Franz Reindl ist Kanada der Favorit. „Wenn sie die WM wirklich wollen, dann kriegen sie die auch.“

Schalke verpflichtet 18-Jährigen

Michael Delura hat beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 einen Profivertrag erhalten. Der Stürmer, der in dieser Saison von den A-Junioren in die Amateur-Elf der Regionalliga befördert worden war, unterschrieb einen Vertrag bis 2006. Delura, der die zwölfte Klasse besucht, gehört im Bundesligaspiel am Samstag gegen den SC Freiburg zum Kader von Trainer Jupp Heynckes.

Zanardi fährt wieder

Alex Zanardi, dem nach einem schweren Unfall vor zwei Jahren auf dem Lausitzring beide Beine amputiert wurden, startet am 19. Oktober in der FIA-European-Touring-Car-Meisterschaft. Der 36-jährige Italiener wird beim Finale in Monza als dritter Pilot des BMW-Teams einen umgerüsteten BMW 320i steuern.

Ehre für deutsche Handballer

Sechs deutsche Handballer sind für die Weltauswahl nominiert worden. Der Internationale Handball-Verband berief neben den vier Lemgoern Markus Baur, Volker Zerbe, Christian Schwarzer und Florian Kehrmann auch Stefan Kretzschmar vom SC Magdeburg und Torhüter Henning Fritz vom THW Kiel für zwei Spiele der Weltauswahl. Deutschland stellt damit vor Frankreich und Kroatien, die je drei Nominierungen erhielten, die stärkste Nation.

Spitzenjockeys in Hoppegarten

Der mit 20 000 Euro dotierte Große Bentley-Preis der Dreijährigen steht am Samstag (14.15 Uhr) auf der Galopprennbahn Hoppegarten im Mittelpunkt. Dabei handelt es sich um die letzte unter klassischen Bedingungen (Pferde gleichen Alters tragen gleiches Gewicht) ausgetragene Prüfung des Derbyjahrgangs auf der Parkbahn in diesem Jahr. Die besten deutschen Jockeys haben ihr Kommen angekündigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben