Sport : Kurzmeldungen

-

LETZTE MELDUNG

Simak verschwunden

Neue Aufregung um Jan Simak beim FußballBundesligisten Hannover 96. Der tschechische Mittelfeldstar war auch am Donnerstagmorgen noch unentschuldigt verschwunden und auch auf dem Handy nicht zu erreichen. Bereits am Mittwoch fehlte er beim Training und ließ einen Fototermin platzen. „Jan leidet unter depressiven Phasen“, sagte Ulf Zimmermann von Simaks Berateragentur Rogon. Bereits im Juli hatte Simak gefehlt, als ein Termin für ein Mannschaftsfoto anstand. Als offizielle Begründung hatten die Hannoveraner damals eine Magen- und Darmgrippe angegeben. Laut Zimmermann habe sich der Spieler damals ebenfalls in einer depressiven Phase befunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar