Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

EisbärenGegner entlässt Trainer

Die Iserlohn Roosters, heute beim EHC Eisbären zu Gast (18.30 Uhr, Sportforum), haben Trainer Dave Whistle entlassen. Das Training leitet der bisherige Assistenz-Coach Teal Fowler. Iserlohn hatte zuletzt dreimal in Folge verloren.

Seidenberg nicht in die NHL

Der deutsche Nationalspieler Dennis Seidenberg wird vorerst nicht in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL spielen. Die Philadelphia Flyers wiesen dem 22 Jahre alten Verteidiger einen Platz im Kader der Philadelphia Phantoms zu, der Filiale des NHL-Clubs in der unterklassigen Liga AHL.

Drittes Finale für Schüttler

Rainer Schüttler hat beim ATP-Turnier in Tokio zum dritten Mal in diesem Jahr ein Finale erreicht. Der 27-jährige Korbacher, an Nummer eins gesetzt, gewann im Halbfinale gegen Cyril Saulnier aus Frankreich 6:3, 6:2 und trifft nunmehr auf den an Nummer zwei gesetzten Franzosen Sebastien Grosjean.

Ampler aus Koma erwacht

Rad-Olympiasieger Uwe Ampler ist eine Woche nach seinem schweren Unfall aus dem künstlichen Koma erwacht und wieder ansprechbar. Am 26. September war Ampler bei Leipzig von einem Geländewagen angefahren worden. Dabei hatte er schwere Schädelverletzungen erlitten.

Schneider und Albers patzen

Nach einer verpatzten Qualifikation müssen die beiden Mercedes-Titelaspiranten Bernd Schneider (St. Ingbert) und Christijan Albers (Niederlande) auf dem Hockenheimring vom fünften bzw. neunten Startplatz ins Finale des Deutschen Tourenwagen- Masters (DTM) starten. Auf der Poleposition steht der Schwede Mattias Ekström im Audi.

Villeneuve verlässt BAR-Team

Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve wird in der nächsten Formel-1-Saison definitiv nicht mehr für das BAR-Honda-Team fahren. Der Kanadier erhält keinen neuen Vertrag. Das bestätigte am Samstag Villeneuves Manager Craig Pollock.

Jenkner fährt weiter hinterher

Steve Jenkner fährt in der Motorrad-WM der Konkurrenz hinterher. Beim Pazifik- Grand-Prix im japanischen Motegi startet der Aprilia-Pilot aus Hohenstein-Ernstthal in der Klasse bis 125ccm nur von Startplatz 16.

WM-Titel für Radcliffe

Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe hat zum dritten Mal den WM-Titel im Halbmarathon gewonnen. Die 10 000-m- Europameisterin aus Großbritannien setzte sich in Vilamoura/Portugal vom Start weg an die Spitze und gewann nach 21,0975 km in 1:07:35 Stunden vor Titelverteidigerin Berhane Adere aus Äthiopien .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben