Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Herthas Spiel im Kino

Vom morgigen UefaPokal-Rückspiel des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC gegen Groclin Grodzisk gibt es keine Live-Übertragung im deutschen Fernsehen. Hertha hat deshalb veranlasst, dass die Partie im Zoopalast und im Kinocenter Marzahn original von TV Polska übertragen wird. Der Eintritt kostet 4 Euro. Spielbeginn ist 17.30 Uhr.

Zabel nur noch die Nr. 3

Telekom-Kapitän Erik Zabel musste die Führung in der Radsport-Weltrangliste nach nur einer Woche wieder abgeben. Der Sprinter fiel nach dem elften Platz im WM-Straßenrennen in Hamilton auf den dritten Platz zurück. Neuer Spitzenreiter ist Gesamt-Weltcupsieger Paolo Bettini aus Italien vor seinem Landsmann Alessandro Petacchi.

Navratilova kehrt zurück

Tennis-Legende Martina Navratilova steht wenige Tage vor ihrem 47. Geburtstag möglicherweise vor einem Comeback im Fedcup und wäre damit die älteste Spielerin, die je an diesem Wettbewerb teilgenommen hätte. Die US-Amerikanerin soll im November im Halbfinale gegen Belgien im Doppel zum Einsatz kommen.

DSM mit neuem Partner

Die Deutsche Sport-Marketing GmbH (DSM) hat einen Kooperationsvertrag mit der weltweit größten Sportmarketing-Agentur IMG geschlossen, die internationaler Olympia-Partner für den deutschen Markt wird. Die DSM ist die gemeinsame Vermarktungsagentur des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) und der Stiftung Deutsche Sporthilfe und vermarktet die Leipziger Bewerbung für die Olympischen Spiele 2012.

BERLINER SPORT

Guiseppeti wird EM-Zweiter

Der Berliner Motorradrennfahrer Dario Giuseppeti ist Vize-Europameister in der Klasse bis 125 ccm. Der 18-Jährige hat vier der acht Saisonrennen gewonnen. Europameister wurde Mattia Angeloni (Italien).

Schweres Los für SCC

Volleyball-Meister SC Charlottenburg trifft in der schweren Gruppe A der Champions League auf Sisley Treviso, Olympiakos Piräus und AZS Czestochowa (Polen). Der erste Spieltag ist für den 9. Dezember geplant.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben