Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Kehl für fünf Spiele gesperrt

Nationalspieler Sebastian Kehl ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für fünf Spiele gesperrt worden. Der 23 Jahre alte Profi von Borussia Dortmund hatte in der Partie beim VfL Bochum (0:3) nach einer Tätlichkeit gegen Thomas Zdebel in der 32. Minute die Rote Karte gesehen. Die Sperre gilt nur für die Bundesliga. Dortmund legte am Dienstag Protest gegen das Urteil ein.

Frauen spielen vor den Männern

Das EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Weltmeisterinnen gegen Portugal ist vom 13. November auf den 15. November verlegt worden. Die ARD überträgt live ab 18.00 Uhr aus Reutlingen. Direkt im Anschluss wird das Testspiel der Mannschaft von Teamchef Rudi Völler gegen Europameister Frankreich in der ARD gezeigt.

Lausitzring ohne Champ Car

Die amerikanische Champ-Car-Serie wird im nächsten Jahr kein Rennen auf dem Lausitzring austragen. „Die neue Cart-Führung hat Europa für 2004 nicht im Blick – wir müssen diese Entscheidung akzeptieren und hoffen auf 2005“, sagte Hans-Jörg Fischer, Geschäftsführer des EuroSpeedway Lausitz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben