Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Stuttgart live im Fernsehen

Bei der Umfrage nach der nächsten Live-Übertragung bei Sat 1 haben sich 70 Prozent der Anrufer für das Spiel Stuttgart gegen Glasgow Rangers entschieden. Nur 30 Prozent wollten die Begegnung Celtic Glasgow – Bayern München sehen.

Hansa Rostock wehrt sich

Fußball-Bundesligist Hansa Rostock will den Strafantrag des DFB wegen Fan-Ausschreitungen beim Spiel gegen Hertha nicht akzeptieren. Der Kontrollausschuss hatte eine Geldstrafe von 25 000 Euro beantragt.

Aufatmen in Cottbus

Das gegen den Präsidenten des Fußball-Zweitligisten Energie Cottbus, Dieter Krein, und dessen Manager, Klaus Stabach, laufende Ermittlungsverfahren wegen Untreue wurde eingestellt. Bei den Ermittlungen waren die Privathäuser von Krein und Stabach durchsucht worden.

Chambers wegen THG gesperrt

Sprint-Europameister Dwain Chambers ist als erster Sportler in der weltweiten Doping-Affäre um das neue anabole Steroid Tetrahydrogestrinon (THG) suspendiert worden. Der britische Leichtathletik-Verband sprach die Wettkampfsperre aus, nachdem auch die B-Probe des 25-Jährigen einen positiven Befund ergeben hatte.

Van Almsicks guter Start

Mit zwei Siegen hat sich Franziska van Almsick bei einem Internationalen Meeting am Freitag in Innsbruck in der Schwimmszene zurückgemeldet. Die Berlinerin war über 100 m Freistil in 55,26 Sekunden und über 100 m Schmetterling (1:00,15 Minuten) erfolgreich.

LETZTE MELDUNG

FC Bayern zum Schnitzkurs

Oberammergau will Bayern München bei der Suche nach einem Spielgestalter helfen. Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hatte nach dem 1:2 gegen Lyon gesagt, wenn der Mannschaft ein Führungsspieler fehle, „dann schnitzen wir uns einen in Oberammergau“. Prompt folgte die Einladung. „Schon seit Jahrhunderten schnitzen die Oberammergauer Holzbildhauer Figuren aller Art. Warum also nicht auch eine Führungsfigur für den FC Bayern?“, sagte Tourismus-Direktor Michael Dyckerhoff. Er lud die Bayern zu einem Schnitzkurs ein. Allerdings könne die Spielweise der Figur anfangs „etwas hölzern“ wirken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar