Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Lemgo weiter ungeschlagen

Der Deutsche Handball-Meister TBV Lemgo ist in der Champions League weiter ungeschlagen und kann sich große Hoffnungen auf den Einzug ins Achtelfinale machen. Die Ostwestfalen kamen am Sonntag vor 5000 Zuschauern zum Hinrunden-Abschluss beim spanischen Vertreter Ciudad Real zu einem beachtlichen 34:34 (19:18) und verteidigten mit 5:1 Zählern die Tabellenführung in der Gruppe A vor den punktgleichen Spaniern.

Turbine Potsdam im Viertelfinale

Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam haben das DFB-Pokalspiel beim Hamburger SV gewonnen. Der Bundesliga-Spitzenreiter zog mit einem 2:1 (1:1, 1:1) nach Verlängerung ins Viertelfinale des Wettbewerbs ein. Die Entscheidung erzwang Jennifer Zietz nach 107 Minuten. Zuvor hatte Weltmeisterin Viola Odebrecht (70.) die Führung der Gastgeberinnen egalisiert.

Platz zwei für Lohse und Winkler

Die fünfmaligen Deutschen Eistanzmeister Kati Winkler und René Lohse aus Berlin sind nach einem Sturz beim internationalen Eiskunstlauf-Wettbewerb in Gelsenkirchen nur Zweite geworden. Die Kanadier Marie-France Dubreuil und Patrice Lauzon sicherten sich am Sonntag den Siegerscheck von 7000 Euro.

Kupfernagel siegt bei Cross-EM

Hanka Kupfernagel (Werder) ist die erste Europameisterin im Rad-Cross. Die 29 Jahre alte Olympiazweite im Straßen-Einerfahren gewann die Premieren-Veranstaltung im tschechischen Tabor nach 37:37 Minuten im Alleingang vor Marianne Vos (Niederlande) und Maryline Salvetat (Frankreich), die beide eine knappe Minute Rückstand hatten.

Erster Füchse-Auswärtssieg

Zu ihrem ersten Auswärtssieg in der Zweiten Handball-Bundesliga der Männer kamen die Reinickendorfer Füchse. Bei der SG Flensburg-Handewitt II gewannen die Berliner 25:22 (12:14). Erfolgreichste Werfer waren Stefan Matz (7/1 Tore) und Jens Deffke (6). Mit 9:11 Punkten liegen die Füchse auf dem zehnten Tabellenplatz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar