Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Tiefensee vorerst entlastet

Die Prüfung der alten Leipziger Olympiagesellschaft hat keine Verstrickung von Leipzigs Bürgermeister Wolfgang Tiefensee in dubiose Finanzgeschäfte ergeben. Prüfer der sächsischen Regierung kritisierten aber den entlassenen Geschäftsführer Dirk Thärichen. Der soll in drei Fällen unkorrekte Abmachungen mit Werbefirmen getroffen haben. Der Sportsprecher der Grünen, Winfried Hermann, forderte schnelle Aufklärung. „Alle Verdächtigungen müssen bis Mittwoch geklärt werden“, sagte Hermann dem Tagesspiegel.

Bruchhagen geht zur Eintracht

Heribert Bruchhagen wird Vorstandschef der Eintracht Frankfurt Fußball AG. Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga löst seinen bis Juni 2004 datierten DFL-Vertrag. Beim Bundesligisten soll Bruchhagen einen Drei-Jahres-Kontrakt unterschreiben.

Sidka wird Trainer von Effenberg

Der frühere Fußballprofi Wolfgang Sidka wird Trainer von Stefan Effenberg beim Klub Al Arabi in Katar. Er einigte sich auf einen Vertrag bis Ende Mai. Sidka betreute zuletzt die Nationalmannschaft von Bahrain.

BERLINER SPORT

Herthas Amateure rücken auf

Die Amateure von Hertha BSC haben in der Fußball-Oberliga die Amateure von Hansa Rostock 1:0 besiegt. Das Tor erzielte Alexander Ludwig. Da Spitzenreiter Babelsberg 0:1 gegen Tennis Borussia verlor, liegt Hertha nur noch vier Punkte hinter den Potsdamern.

SCC-Volleyballer bleiben Spitze

Mit einem 3:1-Sieg in Unterhaching haben die Berliner Volleyballer vom SC Charlottenburg die Tabellenführung in der Bundesliga verteidigt. Die Berliner Volley Dogs verloren in Mendig 1:3 und bleiben damit ohne Sieg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben