Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Wenig Vertrauen ins VöllerTeam

Nur wenige Bundesbürger trauen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im kommenden Jahr in Portugal den Titelgewinn zu. Nach einer vom Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ beauftragten repräsentativen Umfrage des NFO-Instituts glauben 63 Prozent der rund 1000 Befragten, dass die Mannschaft von Teamchef Rudi Völler bei der EM scheitert. Lediglich jeder fünfte der Befragten erwartet den Titel.

Körbe mit Tabletten

Griechenlands Basketball-Nationalspieler Jannis Jannoulis wirft seinem Klub Panathinaikos Athen Anstiftung zur Leistungsmanipulation vor. „Sie gaben mir jeden Tag viele Pillen“, sagte der 27-Jährige. Am 28. Mai 2002 war Jannoulis vom griechischen Basketballbund wegen einer positiven Dopingkontrolle auf das Steroid Nandrolon für zwei Jahre gesperrt worden. Der Weltverband hatte die Sperre auf sechs Monate reduziert.

Mit Zabel zum Sieg

Erik Zabel und Rolf Aldag vom T-Mobile-Team haben der Deutschland-Auswahl beim „Omnium der Asse“ in der Dortmunder Westfalenhalle den Gesamtsieg gesichert. Bei dem Mehrkampf zwischen einer Deutschland- und einer Europa-Auswahl schafften die beiden Radprofis drei Einzelsiege. Den Weltpokal der Steher gewann zum dritten Mal in Folge Andreas Beikirch aus Titz. Vor 10 000 Zuschauern setzte er sich gegen seinen Sixdays-Partner Andreas Kappes (Köln) durch.

LETZTE MELDUNG

Prügelnde Weihnachtsmänner

Ein ungewöhnliches Spektakel bot sich beim Heimspiel der New York Islanders in der nordamerkischen Profi-Eishockeyliga NHL. Nachdem der Verein jedem Fan, der im Kostüm des Weihnachtsmannes erschien, freien Eintritt zum Heimspiel gegen die Philadelphia Flyers (4:2) gewährt hatte, entkleideten sich zwei der mehr als 1000 Weihnachtsmänner und drehten in der Drittelpause beim gemeinsamen Auftritt der Kostümierten ihre Ehrenrunde im Trikot des verhassten Lokalrivalen New York Rangers. Die beiden mussten sich Schläge ihrer jetzt gar nicht mehr so freundlichen Berufskollegen gefallen lassen. Die Schlägerei dauerte knapp zehn Minuten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben