Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Fußballprofi erliegt Herzinfarkt

Der ungarische Fußball-Nationalspieler Miklos Feher von Benfica Lissabon ist in der Nacht zum Montag einem Herzinfarkt erlegen. Im Punktspiel seines Klubs bei Vitoria Guimaraes war der 24-Jährige zusammengebrochen war. Alle Versuche, den Stürmer zu reanimieren, schlugen fehl. Todesursache war Herz- und Atemstillstand.

Deisler verlässt die Psychiatrie

Der an Depressionen erkrankte Fußball- Nationalspieler Sebastian Deisler ist aus dem Max-Planck-Institut für Psychiatrie entlassen worden. Der 24-jährige Mittelfeldspieler von Bayern München war vor neun Wochen in die Klinik eingeliefert worden. Deisler, der seine Therapie auch nach der Entlassung aus der Klinik weiter fortführen muss, hat bereits wieder leichtes Training aufgenommen.

Torwartwechsel in Dortmund

Der Franzose Guillaume Warmuz (33) ist die neue Nummer eins im Tor von Fußball- Bundesligist Borussia Dortmund. Er löst Roman Weidefeller ab. Warmuz verfüge über große Routine und Erfahrung, sagte Trainer Matthias Sammer zu seiner Entscheidung.

Aue holt Juskowiak

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat den 33 Jahre alten Stürmer Andrzej Juskowiak ablösefrei verpflichtet. Der frühere Cottbuser, Wolfsburger und Gladbacher hat in 184 Bundesligaspielen 56 Tore erzielt. Bis Ende Dezember stand er bei den New York/New Jersey Metrostars unter Vertrag.

Ferrari präsentiert F 2004

Weltmeister Michael Schumacher und seine Teamkollegen haben am Montag in Maranello den Ferrari F 2004 für die neue Formel-1-Saison präsentiert. „Wir alle sind bereit für die neue Herausforderung im neuen Jahr“, sagte Schumacher bei der Vorstellung an Ferraris Firmensitz. Die WM beginnt am 7. März in Melbourne.

Huskies entlassen ihren Trainer

Die Kassel Huskies haben die Konsequenzen aus dem enttäuschenden Abschneiden in der Deutschen Eishockey-Liga gezogen und Cheftrainer Axel Kammerer entlassen. Heute will der Klub einen Interimstrainer für den Rest der Saison vorstellen.

Wasserballer verlieren

Die deutschen Wasserballer haben bei der Olympia-Qualifikation in Rio de Janeiro knapp eine Überraschung verpasst. Einen Tag nach dem Auftaktsieg gegen Puerto Rico unterlag das Team von Bundestrainer Hagen Stamm dem Vize-Europameister Kroatien unglücklich mit 2:3.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben