Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Werder holt Brasilianer Nery

Der Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat den brasilianischen Defensivspieler Gustavo de Sa da Nery verpflichtet. Der 26-Jährige vom FC São Paulo unterschrieb bei den Bremern einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2008. Die Ablösesumme soll 500 000 Euro betragen. Nery soll in der Werder-Defensive den im Sommer ablösefrei zu Schalke 04 wechselnden Serben Mladen Krstajic ersetzen.

Ohne Kleber gegen Hertha

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss am Sonntag im Heimspiel gegen Hertha BSC auf Kleber verzichten. Das DFB-Sportgericht sperrte den Brasilianer für drei Spiele. Der DFB sah es nach Studium der Fernsehbilder als erwiesen an, dass Kleber seinen Gegenspieler René Rydlewicz im Spiel bei Hansa Rostock am Samstag (1:3) unbeobachtet von Schiedsrichter Michael Sippel einen Faustschlag versetzt hatte.

Ermittlungen gegen Reghecampf

Die Cottbuser Polizei ermittelt gegen den Profifußballer des Zweitligisten Energie Cottbus, Laurentiu-Aurelian Reghecampf, wegen Körperverletzung in Verbindung mit tätlicher Beleidigung. Der Rumäne soll sich am vergangenen Sonntag auf dem Cottbuser Viehmarkt in einen Streit zwischen zwei Mädchen eingemischt und einer 17-Jährigen eine leichte Ohrfeige gegeben haben. Reghecampf wies die Vorwürfe zurück.

Flensburg trifft auf Magdeburg

Die SG Flensburg-Handewitt und der SC Magdeburg treffen bereits im Handball-Halbfinale der Champions League aufeinander. Das ergab die Auslosung in Wien. Bundesliga-Spitzenreiter Flensburg hat am 13./14. März zuerst Heimrecht. Im EHF-Pokal-Halbfinale muss der THW Kiel zuerst zu Dynamo Astrachan (Russland) reisen. TuSEM Essen trifft im Semifinale des Europacups der Pokalsieger auf Portland San Antonio.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben